Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Bierfeste in Berlin


Internationales Bierfestival Berlin: Viele Biersorten entlang der Meile

07.08.2012 12:42 von KG

Berlin. Letztes Wochenende wurde in Berlin wieder ein besonderes Festival gefeiert: das Internationale Bierfestival in Berlin. Bereits zum 16. Mal gab es ein Wochenende lang auf der Karl-Marx-Allee verschiedenste Biere aus aller Welt. Das Motto des diesjährigen Internationalen Bierfestivals in Berlin lautete „Biere der Ostseeregion“, aber natürlich gab es auch andere Biere hier. Leider konnte […]

weiterlesen


Bei einem Bierfest treffen sich Bierfreunde aus der jeweiligen Ortschaft, aber auch Besucher aus anderen Städten Deutschlands, zum gemütlichen Beisammensitzen, oft mit deutscher Schlagermusik, die von Musikern live für die Gäste gecovert werden, und natürlich zum Biertrinken. Das Fest selbst besteht zum größten Teil aus Bierzelten, Bierausschankwagen und Imbissbuden. Das Münchener Oktoberfest „Wiesn“, das jedes Jahr Begeisterte aus aller Welt nach Bayern lockt, ist wohl das bekannteste Bierfest weltweit. Dort gehören auch das traditionelle Dirndl bei den Damen und die Lederhose bei den Herren zum festen Bestandteil des Festes. Bei einem Bierfest hat man die Möglichkeit, verschiedene und vielleicht auch einem noch unbekannte, exotische Biersorten aus ganz Deutschland zu probieren und gegebenenfalls schon abgefüllte Flaschen davon zu kaufen. Das ist eine gute Möglichkeit für Brauereien, ihre Neuheiten auf dem Markt vorzustellen und für diese zu werben. Touristen aus der ganzen Welt kommen zum Fest des Biers, denn so etwas sieht man nicht überall. Neben traditionellem Schunkeln und Biertrinken im Zelt gibt es oftmals noch andere Attraktionen, beispielsweise ein Feuerwerk oder verschiedene Fahrgeschäfte, bei denen einem auch ohne Bier schon mal schwindelig werden kann. Bierfeste finden oft jährlich statt, meist im Frühling oder im Herbst. Manchmal sind Bierfeste auch Teile von Volksfesten. Dafür gibt es dann ein seperates Zelt für die Biertrinker.

Berlin ist ein Stadtstaat. Die Bundeshauptstadt Deutschlands hat fast 3,5 Millionen Einwohner. Das größte Volksfest Berlins ist das Deutsch-französische Volksfest. Mit vielen Fahrgeschäften und Attraktionen, die angeboten werden bei diesem Sommerfest , und den vielen Verkaufsständen, Imbissbuden und Ausschankwagen gilt das Deutsch-französische Volksfest als das größte in Berlin. Die Berliner gestalten neben dem Rahmenprogramm mit vielen Musikern und Auftritten auch ein kleines französisches Dorf. Dort gibt es zum Beispiel französische Spezialitäten zu kaufen. Berühmt für Berlin ist der Berliner Bär, das Wappentier der Bundeshauptstadt. Der Bär soll die Stärke und Unabhängigkeit Berlins demonstrieren. Deshalb steht er mit erhobenen Tatzen überall in Berlin in Form von bunten Abbildern. Zum Tag der Deutschen Einheit findet am Brandenburger Tor das Einheitsfest statt. Auf der Festmeile werden Attraktionen aufgebaut. Musikgruppen sorgen für eine ausgelassene Feierstimmung bei den Berlinern. In Berlin gibt es viele Musicals und Konzerte. Die Berlinale ist ein großes Filmfestival in Berlin. Prominente aus aller Welt kommen zu diesem Ereignis jedes Jahr in die Hauptstadt. Filmvorpremieren werden gemeinsam angeschaut und darüber diskutiert. Beim Karneval der Kulturen, einem der größten Straßenfeste, feiern Darsteller aus aller Welt auf großen Wagen bunten Karneval. 1,5 Millionen Besucher hat der Karneval der Kulturen in Berlin bereits jedes Jahr. Denn es ist ein internationales, buntes Treiben. Über 1000 Musiker gestalten beim Musikfest ein musikalisches Programm für die Besucher des Festes. Nicht nur deutsche, sondern auch internationale Musiker kommen für die Veranstaltung in die Hauptstadt. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich vor großem Publikum zu beweisen. Das Internationale Literaturfestival dauert über mehrere Tage an. Bei diesem Fest kommen bekannte Autoren und Journalisten nach Berlin, aber auch Neulinge nutzen die Chance, ihr Buch vorzustellen. Das Internationale Literaturfestival läd auch viele Vorleser in die Stadt ein, und es finden mehrere Bücherflohmärkte statt. Mit vielen Museen und den vielen jährlichen Veranstaltungen und Ausstellungen gilt Berlin mit als eine der kulturellsten Städte Deutschlands.