Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Bierfeste in Nordrhein-Westfalen


Symbolbild (Quelle: gastro.de)

Oktoberfest in Xanten am Niederrhein

24.10.2015 11:45 von MB

Hamburg. Xanten mag es bayerisch: in der Stadt am Niederrhein findet bis zum 25. Oktober das größte Oktoberfest nördlich des Weißwurst-Äquators statt. Wiesenwirt und Veranstalter Wilfried Meyer hat sich alle Mühe gegeben, die bayerische Flagge am Xantener Südsee in voller Pracht zu repräsentieren. In der Stadt in Nordrhein-Westfalen feiere man bereits seit 17 Jahren Oktoberfest, […]

weiterlesen

Foto: gastro.de

Bierbörsen in Deutschland: CTR liefert Fahrzeuge und Ausschankwagen

30.06.2014 11:38 von MB

Leverkusen. In den Sommermonaten finden in der ganzen Republik Bierbörsen für Freunde des Gerstensaftes statt. Insgesamt stehen rund 20 Events im Bundesgebiet auf dem Plan. Die Veranstalter etablierten die erste Bierbörse im Jahr 1987 im nordrhein-westfälischen Leverkusen. 

weiterlesen

Foto: Privatbrauerei Bischoff

Brauereifest bei Bischoff-Kölsch

08.07.2013 1:55 von MB

Die Privatbrauerei Bischoff lädt am Sonntag, den 14. Juli, von 11 bis 17 Uhr wieder zum traditionellen Tag der offenen Tür ein. Besonders interessant für Freunde des Gerstensaftes: von 11 bis 11.30 Uhr wird Freibier ausgeschenkt. Zusätzlich gibt es Deftiges vom Grill. Für die musikalische Untermalung und die richtige Stimmung sorgt DJ Siggi. Das berichtet […]

weiterlesen

Pützchens Markt wird 2013 um einen Tag verkürzt

24.01.2013 1:50 von MB

Die Kommunalpolitik hat entschieden: die diesjährige Ausgabe von Pützchens Markt (6. bis 10. September) in Bonn dauert fünf anstatt sechs Tage. Erst 2010 hatte man den umsatzstärksten 5-Tage-Markt in Deutschland um einen weiteren Tag verlängert. Dies ist jedoch nicht die einzige Änderung in 2013. Mit dem Wegfall des Aufgalopps in den Straußenwirtschaften bleibt es damit […]

weiterlesen

Bierfest Werther: Viele Exoten beim Fest

30.07.2012 2:44 von KG

Werther. Beim Bierfest am Wochenende gab es in Werther wieder vieles zu sehen. Nicht nur für echte Bierfreunde war das Fest ein Muss, Besucher jeden Alters waren bei dem Bierfest in Werther vertreten. Besonders für Experimentierfreudige war das Bierfest Werther in diesem Jahr ein echtes Highlight. Kartoffelbier und Spargelbier für die Mutigen Neben den „normalen“ […]

weiterlesen

Vertreter der Westfalenhallen GmbH und Bounty Kommunikations GmbH (Foto: Westfalenhallen Dortmund)

Oktoberfest Dortmund zukünftig in Westfalenhalle

20.02.2012 5:12 von MB

Das Oktoberfest in der Ruhrpott-Metropole Dortmund zieht in diesem Jahr vom Festzelt in die Westfalenhalle um. Damit seien die Irritationen um das Oktoberfest ausgeräumt, berichtet „Der Westen“, ein Portal der WAZ Mediengruppe. Im September werden also abermals Brezeln und Bier in Dortmund aufgetischt: dann steht jedoch die Halle 2 der Westfalenhallen für das Volksfest zur […]

weiterlesen


Bei einem Bierfest treffen sich Bierfreunde aus der jeweiligen Ortschaft, aber auch Besucher aus anderen Städten Deutschlands, zum gemütlichen Beisammensitzen, oft mit deutscher Schlagermusik, die von Musikern live für die Gäste gecovert werden, und natürlich zum Biertrinken. Das Fest selbst besteht zum größten Teil aus Bierzelten, Bierausschankwagen und Imbissbuden. Das Münchener Oktoberfest „Wiesn“, das jedes Jahr Begeisterte aus aller Welt nach Bayern lockt, ist wohl das bekannteste Bierfest weltweit. Dort gehören auch das traditionelle Dirndl bei den Damen und die Lederhose bei den Herren zum festen Bestandteil des Festes. Bei einem Bierfest hat man die Möglichkeit, verschiedene und vielleicht auch einem noch unbekannte, exotische Biersorten aus ganz Deutschland zu probieren und gegebenenfalls schon abgefüllte Flaschen davon zu kaufen. Das ist eine gute Möglichkeit für Brauereien, ihre Neuheiten auf dem Markt vorzustellen und für diese zu werben. Touristen aus der ganzen Welt kommen zum Fest des Biers, denn so etwas sieht man nicht überall. Neben traditionellem Schunkeln und Biertrinken im Zelt gibt es oftmals noch andere Attraktionen, beispielsweise ein Feuerwerk oder verschiedene Fahrgeschäfte, bei denen einem auch ohne Bier schon mal schwindelig werden kann. Bierfeste finden oft jährlich statt, meist im Frühling oder im Herbst. Manchmal sind Bierfeste auch Teile von Volksfesten. Dafür gibt es dann ein seperates Zelt für die Biertrinker.

Bei Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen ist vor allem die Karnevalshochburg Köln bekannt. Durch ganz Nordrhein-Westfalen gehen Karnevalsumzüge, die Begeisterten verkleiden sich und singen Karnevalslieder lauthals mit. Ein anderes Volksfest in Nordrhein-Westfalen ist die Cranger Kirmes. Über 4 Millionen Besucher lockt eines der größten Volksfeste Deutschlands nach Herne. Wahrscheinlich entwickelte sie sich aus einem Pferdemarkt. Um die Besucher bei guter Laune zu halten, kamen bald Artisten und Musiker hinzu. Auch heute noch beginnt die Cranger Kirmes mit einem Pferdemarkt. Sie dauert 11 Tage an. Seit dem Jahr 2007 feiern die Rheinländer jedes Jahr den Nordrhein-Westfalen-Tag, kurz auch NRW-Tag genannt. Sie feiern mit diesem Volksfest die Gründung ihres Bundeslandes. Bis 2006 organisierten die Bürger nur zu jedem runden Geburtstag diese große Veranstaltung. Beim Nordrhein-Westfalen-Tag gibt es ein großes Rahmenprogramm am Rheinufer mit Bühnenauftritten, Fahrgeschäften, Imbissbuden und Ausschankwagen mit einer großen Auswahl an Getränken. Das Fest endet mit einem riesigen Feuerwerk über dem Rhein. Viele Besucher lassen sich dieses Lichtspektakel nicht entgehen. In Geldern, in der Nähe von Duisburg, findet alljährlich der größte Straßenmaler-Wettbewerb der Welt statt. Viele Künstler aus aller Welt kommen nach Nordrhein-Westfalen, um die Straßen der Stadt zu bemalen und hinterher dafür von Jury und Publikum bewertet zu werden. Berühmt ist das Bundesland auch für Pützchens Markt. Das ist ein großer Jahrmarkt, der jedes Jahr in Pützchen am ehemaligen Dorfrand stattfindet. Der Jahrmarkt entstand wohl um 1367. Jedes Jahr kommen rund 1,1 Millionen Besucher ins Rheinland. Auch wenn Pützchens Markt nicht das größte Volksfest im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist, ist es gewiss eines der bekanntesten. In Münster findet passend zu fast jeder Jahreszeit die große Kirmes Send statt. Über 1 Million Besucher strömen im Frühling, Sommer und Herbst nach Münster, um das Volksfest mitzuerleben. Etwa 210 Schaustellerbetriebe, kleinere und größere Fahrgeschäfte, eine Vielzahl an Imbissbuden und Ausschankwagen und ein gut organisiertes Rahmenprogramm machen die Send zur größten Kirmes im Münsterland. Neben dem Jahrmarkt gibt es viele Verkaufsstände und einen Topfmarkt. Direkt vor dem Münsteraner Schloss treffen sich die Bürger und Angereisten zum gemeinsamen Fest zusammen.