Feste in Deutschland
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Quelle: Stadt Forchheim
Annafest im Forchheimer Kellerwald
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten


von MB

31.12.2016 3:56

Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten

Ein wahres Mekka für Pferdefreunde wartet auf die Besucher: Am 12. Januar dreht sich in Niederstetten in der Region Hohenlohe in Baden-Württemberg wieder alles rund ums Pferd. Dann lädt der traditionelle Niederstettener Rossmarkt mit vielen Highlights ein. Hier präsentieren sich Reiter und Rösser aller Couleur. Klein und Groß können 200 Pferde der verschiedensten Rassen bestaunen und am umfangreichen Rahmenprogramm mit vielen Sonderschauen und anderen Attraktionen teilnehmen.

Vom Mini-Pony bis zum Kaltblutpferd ist hier alles vertreten. Pferdehalter können ab 9 Uhr ohne Voranmeldung ihre Vierbeiner von einer Richterkommission bewerten lassen. Züchter werden mit Preisgeldern und Stallplaketten sowie Preisschleifen und Ehrenpreisen ausgezeichnet. Nach der Ehrenpreisübergabe gegen 11.15 Uhr kann man auf dem Prämierungsgelände Islandpferde bestaunen. Die Schau war bereits auf der Landesgartenschau in Öhringen zu sehen. Besonderer Höhepunkt auf den sich kleine wie große Besucher gleichermaßen freuen ist der farbenprächtige Umzug um 13.30 Uhr. Hier ziehen edle Rösser und stattliche Gespanne durch die malerische Altstadt zum Festplatz.

Neben den Auszeichnungen und dem Umzug gibt es weitere Anziehungspunkte für die Besucher. Der Große Krämermarkt in der Langen Gasse lädt schon ab den Vormittagsstunden zum Bummeln und Stöbern ein. Im Rossmarktcafé der Schule im Bonhoeffer-Heim kann man gemütlich einkehren. Für kleine Besucher gibt es ein Karussell und natürlich auch die Möglichkeit zum Ponyreiten. Die Niederstettener Geschäfte und Gaststätten halten außerdem speziell zum Rossmarkt besondere Angebote bereit. . Am Abend endet der Markt in der Alten Turnhalle. Dort spielen ab 20 Uhr die „Störzelbacher“ auf.

Teilen Sie diese Meldung...