Feste in Deutschland

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz

Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart

Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten

Dresdner Striezelmarkt eröffnet

Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Fête de la Musique in Berlin


von MB

02.06.2016 1:15


Berlin. In der Bundeshauptstadt wird in diesem Monat bereits zum 22. Mal die sogenannte Fête de la Musique gefeiert. Wie die Veranstalter mitteilten, stehe nun auch das Programm für den 21. Juni fest. Das Fest der Musik steigt traditionell immer am Sommeranfang, seit 1995 auch in Berlin.

Jedes Jahr gibt die Berliner Ausgabe Profis und Amateuren eine Bühne, widmet sich sowohl der E- als auch der U-Musik. Ob verstärkt oder unplugged, ab 16 Uhr treten Künstler an mehr als 100 Orten in der Stadt auf. Bei freiem Eintritt wird drinnen und draußen bis 22 Uhr gefeiert. Zusätzlich lockt das spontane akustische Musizieren in den Straßen der Metropole. Danach steht dann noch die Fête de la Nuit an.

Berliner Posaunenchöre

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Programms zählen die Berliner Posaunenchöre, die um 16.30 Uhr mit gemeinschaftlichem Turm-Blasen an neun verschiedenen Orten zwischen Lankwitz und Karow aufwarten. Außerdem wird der Musikfilm „Musika“ von Ruth Biller als Uraufführung in der rk- Galerie für zeitgenössische Kunst gezeigt.

Solisten des Julius-Stern-Instituts musizieren im Joseph-Joachim-Konzertsaal der UdK in Charlottenburg-Wilmersdorf, auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain-Kreuzberg gibt es Reggae und Hip Hop auf die Ohren. In mehreren weiteren Bezirken Berlins erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm, welches auf der Webseite der Veranstalter einsehbar ist.