Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Hessen stimmt sich auf traditionsreiche Feste ein


von MB

20.02.2016 3:19

Quelle: Hessische Hausstiftung
Quelle: Hessische Hausstiftung

Frankfurt am Main. Sobald in Hessen die Temperaturen wieder ansteigen, stehen im Bundesland auch 2016 wieder zahlreiche traditionsreiche Feste und Veranstaltungen an. In vielen Regionen und Städten werden neben einer Menge Spaß auch alte Brauchtümer geboten. Die Attraktionen reichen vom Kultgetränk Apfelwein bis hin zu modernen Lichtinstallationen.

Luminale mit Projektionen

Vom 13. bis 18. März gastiert in Frankfurt und Offenbach die Luminale mit Projektionen, Performances und Parties. In den Abendstunden begeistern 200 kreative und innovative Installationen und Vorführungen die Besucher. Als Höhepunkte gelten in diesem Jahr die Licht-Installation von Hartung & Trenz in der Frankfurter Katharinenkirche an der Hauptwache oder die audiovisuelle kinetische Lichtinstallation von Christopher Bauder im Mousonturm.

Etwas beschaulicher geht es während des Hessischen Märchentages am 5. Mai in Wißmar zu. Hier locken Märchenvorführungen, Puppentheater, Clowns, Zauberer, Märchenerzähler und viele andere Aktionen. Zu Pfingsten steigt in der Barockstadt Fulda das fürstliche Gartenfest. Zur Schau gestellt werden dort mediterrane Gewächse, kunstvolle Accessoires, traditionsreiches Gartenwerkzeug und sommerliche Köstlichkeiten. Das Sonderthema lautet diesmal „Italien – Wo die Zitronen blüh’n“.

Schotten in Schotten

Schottisch geht es am am 4. und 5. Juni in Schotten zu. Auf dem Event im Alteburgpark spielt beispielsweise die Berliner Formation „The Sandsacks“ mit Schalmeien, Dudelsäcken und Trommeln auf. Außerdem stehen vorher die traditionellen „Schottenspiele“ auf der Agenda. Dabei handelt es sich um Wettbewerbe im Sackhüpfen oder Baumstammwerfen. Autoliebhaber kommen am 26. Juni in Rüsselsheim auf ihre Kosten. Dann steigt in der Stadt das Rüsselsheimer Klassikertreffen mit unzähligen Oldtimern.

In Frankfurt, der Hauptstadt des Bembels, wird zwischen dem 12. und 21. August das Apfelweinfestival gefeiert. Die Mainmetropole zelebriert das hessische Nationalgetränk mit einem bunten Bühnenprogramm. Als Hotspot fungiert dann die Hauptwache: Hier gibt es folkloristische und mundartliche Darbietungen mit hessischen Kultbands. Natürlich werden währenddessen auch die traditionellen Schoppen aus alten Apfelsorten gereicht.

Weitere Festtermine in Hessen für das Jahr 2016: Arolser Kram- und Viehmarkt (4. bis 7. August), Offenbacher Lichterfest (6. August), Heimat- und Wasserfest Nordhessens (29. Juli bis 1. August), Laternenfest in Bad Homburg (2. bis 5. September), Hessisches Schäferfest in Hungen (26. bis 29. August) sowie das „Felsenmeer in Flammen“ im Odenwald (23. und 24. September).

Teilen Sie diese Meldung...