Feste in Deutschland

Hoch hinaus: Das 31. Drachenfest im Volkspark Potsdam begeistert mit Flugkünsten & mehr

Bodenseespektakel: Konstanzer Seenachtsfest zum letzten Mal in altem Gewand

Hauptstadt-Volkfest: Berliner Volksfestsommer lädt ein

Maritimes Event der Extraklasse: Die Kieler Woche lockt Millionen an

Saisonstart: Gute Tropfen und mehr beim Fressgassfest in Frankfurt

Die kleine Wiesn: Das 55. Münchner Frühlingsfest lädt ein
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Horrorspektakel Open Air am 23. August


von MB

15.04.2014 1:32


Plakat: mk medienAgentur

Gilten. Zombies, Untote und andere gruselige Gestalten sind auf dem ersten großen Horrorspektakel Open Air am 23. August 2014 in Suderbuch (30 Kilometer nördlich von Hannover) am Rande der Lüneburger Heide zu bewundern. Dies teilte „mk medienAgentur“ mit.

Walking Acts

Allerdings ist das kein Grund, um Angst zu haben. Auf der neuen Veranstaltung schlurfen zwar die genannten Unwesen herum: Allerdings handelt es sich nur um sogenannte Walking Acts. Für das stilechte Aussehen sorgt die professionelle Agentur „Frightguys“. Horrorfans kennen die Macher bereits von diversen anderen Events.

Das Horrorspektakel bietet aber noch einiges mehr. Neben Mitmach-Aktionen wie dem „Horrorfilmset zum Anfassen“ winken außergewöhnliche Händlerstände, ein Zombiewalk sowie Liveshows auf der Bühne. Im Scheunenkino laufen Amateurfilme. Trotz kleinen Budgets kommen dabei oft tolle Produktionen heraus. Sowohl Regisseure als auch Schauspieler werden zugegen sein.

Dead United

Zu den Highlights des Horrorspektakel Open Air am 23. August zählen die erste Festival-Vorführung des Films „Iron Wolf“ sowie der Auftritt der Horrorpunk-Band „Dead United“ inklusive Splattershow. Das Angebot der Veranstaltung wird von Catering, einem Pool, kostenlosen Parkflächen sowie rund 50 Zeltplätzen abgerundet. Tickets sind online im Vorverkauf erhältlich.