Feste in Deutschland

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz

Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart

Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten

Dresdner Striezelmarkt eröffnet

Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz


von MB

31.01.2018 4:39


Anfang Februar verwandelt sich der Potsdamer Platz in Berlin in eine fernöstliche Festmeile. Dann begehen die Bewohner der Hauptstadt und ihre Gäste das chinesische Neujahrsfest. Vom 1. bis 3. Februar wird der festliche Anlass in den Potsdamer Platz Arkaden und auf dem Potsdamer Platz bunt und ausgiebig zelebriert. Wegen der Berlinale wird in diesem Jahr ein paar Tage vor dem offiziellen Termin des Chinesischen Neujahrsfestes gefeiert.

Das Shoppingcenter veranstaltet gemeinsam mit dem Chinesischen Kulturzentrum Berlin ein Fest zu Beginn des Jahres des Hundes. Die Besucher erwartet dabei ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm aus Musik, Tanz und Schaukämpfen. Obendrauf gibt es einen Handwerker-Markt. Eine Ausstellung soll zudem die Lebensfreude und die Begeisterung der Menschen in den Städten und Dörfern für das Fest im Reich der Mitte vermitteln.

Viermal täglich geht es für 45 Minuten auf der Bühne hoch her. Dann präsentieret ein Gesangs- und Tanzensemble bekannte Musikstücke mit traditionellen chinesischen Instrumenten. Es werden Drachen- und Löwentänze aufgeführt, die bei keinem chinesischen Neujahrsfest fehlen dürfen. Ganz besondere Highlights sind das Feuerwerk und die Lasershow, die am 1. Februar direkt auf dem Potsdamer Platz stattfinden. Um 19.40 Uhr wird es dann laut und bunt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.