Feste in Deutschland

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz

Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart

Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten

Dresdner Striezelmarkt eröffnet

Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Mehr als zwei Millionen Besucher auf dem Maschseefest in Hannover


von MB

22.08.2012 2:16


© 2012 Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Vom 1. bis zum 19. August wurde in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover das bereits 27. Maschseefest gefeiert. Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Besucher den Weg zum Festival am See: der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) zufolge besuchten rund 2,3 Millionen Menschen das Event. Veranstaltet wurde es heuer zum zweiten Mal von der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG).

Viele Besucher an den Wochenenden

Neben dem meist schönen Wetter sorgten die Angebote der Gastronomie, die Bühnen- und Kleinkunstprogrammpunkte sowie die Aktionen auf dem Wasser für gute Stimmung. Die meisten Besucher kamen wie erwartet an den Wochenenden und selbstverständlich am Tag der Eröffnung. Allein an besagtem 1. August zählte man am Maschsee rund 150.000 Menschen. Freitags waren es jeweils circa 200.000, an den Samstagen sogar 250.000, heißt es. Schon zur Halbzeit am Freitagvormittag des 10. August konnte man den Besucher Nummer eine Million verzeichnen.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem äußerst guten Festverlauf und sehr glücklich über das gute Wetter. Das neue Konzept vom Vorjahr konnten wir mit zusätzlichen neuen optischen und qualitativen Akzenten bei Gastronomie und Infrastruktur noch weiter optimieren“, so Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HVG. „Wir haben unzählige positive Rückmeldungen zur Organisation, zur Qualität und zum hochwertigen Erscheinungsbild der Aufbauten von den Gästen bekommen. Das Fest ist ein Imageträger für Hannover“, berichtet Nolte.

Erfolg für die Stadt

Nicht minder positiv fällt das Fazit der Stadt Hannover aus. Die Stadt bekenne sich zum Maschseefest. Das Großereignis leiste einen wichtigen Beitrag zur Lebendigkeit in Hannover. Ralf Sonneberg, stellvertretender Leiter des Fachbereichs Sport & Eventmanagement der Landeshauptstadt sprach von einer professionellen, sicheren und erfolgreichen Durchführung.

Auch von Seiten der Polizei gab es nichts zu monieren: „Aus unserer Sicht war es ein friedliches und schönes Fest mit enorm vielen Besuchern.“, sagte Cord Stünkel, Leiter der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion West. Besucher aus dem In- und Ausland wurden insgesamt 120 kostenlose Live-Konzerte geboten. Rund um den See gab es 50 Locations zu entdecken. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) sowie Radio 21 übertrugen mehr als 30 Stunden live vom See. Das nächste Maschseefest ist für den Zeitraum zwischen dem 31. Juli bis 18. August 2013 terminiert.