Feste in Deutschland

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz

Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart

Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten

Dresdner Striezelmarkt eröffnet

Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Romantik Pur: Sekt -und Biedermeierfest in Eltville


von MB

28.06.2018 12:28


Jedes Jahr Ende Juni/Anfang Juli steigt in Eltville das bekannte Sektfest am romantischen Rheinufer und im Rosengarten der kurfürstlichen Burg. Die Stadt Eltville hat den Beinamen „Sektstadt“, denn seit 150 Jahren wird hier Sektgeschichte geschrieben. Grund genug für eine große Sause zu Ehren des prickelnden Getränks. In diesem Jahr findet das Fest vom 29. Juni bis zum 2. Juli statt.

An verschiedenen Ständen lokaler Winzer und Sektmanufakturen wird , über das ganze Festgelände verteilt, vom historischen Sebastiansturm bis zur kurfürstlichen Burg, der prickelnde Rebensaft ausgeschenkt. Darüber hinaus gibt es auch Weine und ein umfangreiches kulinarisches Angebot.

Der Festplatz ist am Rheinufer gelegen, das Winzerdorf befindet sich im Burggraben. Nicht nur perlende Genüsse auch andere Attraktionen locken. So gibt es zahlreiche Stände mit Kunsthandwerk, Losbuden und Süssigkeitenstände. Neben diesen Highlights darf man sich auf ein buntes Bühnenprogramm freuen. Auf vier Bühnen bieten Live-Bands für jedes Alter und jeden musikalischen Geschmack fast rund um die Uhr einen Höhepunkt. Traditionell endet das Sektfest dann am Montagabend mit einem grandiosen Feuerwerk, das auf dem Rhein abgeschossen wird.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Sonntag an dem sich zahlreiche Besucher in wunderschöne Biedermeierkostüme werfen. Sie sind zumeist Mitglieder des örtlichen Biedermeiervereines und präsentieren sich am Nachmittag beim legendären „Biedermeier-Flanieren“.