Feste in Deutschland

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz

Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart

Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten

Dresdner Striezelmarkt eröffnet

Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Seebad Heiligendamm feiert Jubiläum


von MB

01.06.2013 2:18


Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Heiligendamm ist nicht nur eines der beliebtesten Seebäder an der deutschen Ostseeküste. In diesem Jahr feiert man in der Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern auch den 220. Geburtstag. Damit ist Heiligendamm das älteste Seebad des Landes. Im Rahmen der Festwoche vom 9. bis 16. Juni gibt es Konzerte, eine Flaniermeile sowie Fachvorträge. Das berichtet der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. in einer Pressemitteilung.

Grand Hotel Heiligendamm

„Die weiße Stadt am Meer“, so wird Heiligendamm nämlich auch genannt, wurde bereits 1793 von Herzog Friedrich Franz I. zu Mecklenburg-Schwerin gegründet. In diesem Jahr kann der Ort also bereits sein 220-jähriges Bestehen feiern. Zudem werden der 200. Jahrestag des Weißen Pavillons in Bad Doberan sowie zehn Jahre Grand Hotel Heiligendamm begangen. In der besagten Festwoche gibt es in den beiden Gemeinden Ausstellungen, Lesungen, kulinarische Erlebnisse und Konzerte. Zudem soll an die traditionsreiche Geschichte von Heiligendamm erinnert werden.

„Heiligendamm ist eine Ikone für den Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern und sollte dies auch bleiben. Das Haus hat nationale und internationale Aufmerksamkeit auf Mecklenburg-Vorpommern gelenkt, durchaus Maßstäbe für die Tourismusbranche in der Region gesetzt und eine Funktion als Flaggschiff für den Ostseetourismus erfüllt“, so Sylvia Bretschneider, Präsidentin des Landestourismusverbandes.

Kulturelle Woche

Die Auftaktveranstaltung der kulturellen Woche erfolgt am 9. Juni um 12.00 Uhr. Dann erfolgt ein Mendelssohn-Konzert mit Pianist Matthias Kirschnereit und Rezitatorin Fritzi Haberlandt. Zu den weiteren Highlights der Feierlichkeiten zählen das „Rock und Wasser“-Musical der Kreismusikschule im Moorbad, ein Kindertheater in der Klosterruine sowie mehrere Fachvorträge zur Architektur in Heiligendamm. Während des gesamten Zeitraumes lässt sich der Doberaner Kamp mit seinem Roten und dem Weißen Pavillon wie vor 200 Jahren erleben. Gekrönt wird die Festwoche mit dem traditionellen Anbaden an der Heiligendammer Seebrücke und einer abendlichen Gala im Ballsaal des Grand Hotels.