Feste in Deutschland

Herne: Cranger Weihnachtszauber noch bis Silvester

Riesen-Gaudi: Bewährtes und Neues bei der Soester Altstadtkirmes

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Zeitreise beim Historischen Jahrmarkt

Hoch hinaus: Das 31. Drachenfest im Volkspark Potsdam begeistert mit Flugkünsten & mehr

Bodenseespektakel: Konstanzer Seenachtsfest zum letzten Mal in altem Gewand

Hauptstadt-Volkfest: Berliner Volksfestsommer lädt ein
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Flamenco Festival in Würzburg


von MB

08.04.2015 12:40


John Singer Sargent, Spanische Tänzerin (Symbolbild)

Würzburg. Bereits zum 13. Mal steigt im bayerischen Würzburg das Flamenco Festival. Vom 4. bis 13. April wird dort dem spanischen Nationaltanz gehuldigt. Wie „Congress Tourismus Würzburg“ mitteilte, können sich Besucher in besagtem Zeitraum auf spannende Shows und Konzerte freuen. Als Veranstalter tritt die Künstlerinitiative „Salon 77 e.V.“ in Erscheinung.

„Mi Carmen Flamenca“

Für das Event konnten viele renommierte Künstler aus der spanischen Region Andalusien gewonnen werden. Das Programm „Mi Carmen Flamenca“ beispielsweise ist eine komplett südspanische Produktion. Sie feierte Premiere in der Deutschen Oper Berlin und gastierte bereits in bekannten Häusern auf der ganzen Welt. Zu ihnen zählen die Theater in Shanghai, Peking und Malaga. Auch in Würzburg darf der Auftritt als das absolute Highlight des Festivals gelten. Georges Bizets Oper „Carmen“ wird von Antonio Andrade und seiner 17-köpfigen Compagnia Flamenca im Sinne des „Flamenco Nuevo“ inszeniert. Dabei verschmelzen Elemente aus Flamenco mit Jazz, Salsa und arabischer Musik. Die Besetzung sieht unter anderem auch Startänzerin Ursula Moreno vor.

Mainfrankentheater Würzburg

Präsentiert wird die Show am Montag, den 13. April um 20 Uhr vom Mainfrankentheater Würzburg. Bereits am 4. und 5. April spielte der Flamenco-Gitarrist Antonio Rey zusammen mit Sängerin Mara Rey und dem Perkussionisten José Trivino. Außerdem gastierte die andalusische Künstlergruppe Sueno Flamenco rund um Sänger und Tänzer Mawi de Cadiz in der Zehntscheune des Juliusspitals. Karten für die verbleibenden Veranstaltungen sind in der Tourist Information & Ticket Service im Falkenhaus am Markt und im Internet erhältlich.