Feste in Deutschland

Herne: Cranger Weihnachtszauber noch bis Silvester

Riesen-Gaudi: Bewährtes und Neues bei der Soester Altstadtkirmes

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Zeitreise beim Historischen Jahrmarkt

Hoch hinaus: Das 31. Drachenfest im Volkspark Potsdam begeistert mit Flugkünsten & mehr

Bodenseespektakel: Konstanzer Seenachtsfest zum letzten Mal in altem Gewand

Hauptstadt-Volkfest: Berliner Volksfestsommer lädt ein
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Holi-Electro-Festival: Fritz Kalkbrenner bestätigt


von MB

26.06.2013 1:52


© 2013 M2 markus müller mediaconsulting

Für das diesjährige Holi-Electro-Festival ist der Auftritt von Fritz Kalkbrenner bestätigt worden. Das Airfield Festival „Holi In Colors“ findet vom 23. bis 25. August in Mendig statt. Der Andrang auf die Karten sei riesig, wobei nur 15.000 Fans Einlass gewährt wird, berichtet „m2 mediaconsulting“ in einer Pressemitteilung.

Festival Holi In Colors

Bislang haben für das Festival folgende Acts zugesagt: Steve Aoki, Alesso, Fedde Le Grand, Moonbootica, Porter Robinson, Gesaffelstein, Monika Kruse, Feed Me, Zeds Dead, Thomas Gold, Dimitri Vegas & Like Mike. Diese Liste liest sich ein bisschen wie das „ Who is Who“ der internationalen Electro-Szene. Mit der Verpflichtung von Fritz Kalkbrenner haben die Veranstalter nun noch eine Schippe draufgelegt. Erstmals findet das Festival Holi In Colors in diesem Jahr in Mendig bei Koblenz statt.

Fritz Kalkbrenner gilt mittlerweile als einer der Superstars der Szene. In Mendig präsentiert er sein Live-Set und vervollständigt das Line-up. Viele halten es für das beste überhaupt in diesem Jahr. Kowe von den Co-Headlinern „Moonbootica“ erklärt: „Das Lineup des Airfield Festivals ist in der Tat großartig. Ich selbst freue mich schon darauf , mir einige Acts anzuschauen. Moonbootica werden auf der Bühne Vollgas geben. Wir kommen mit einer fetten Light-Show, die eigens auf unser neues Live-Set abgestimmt wurde.“ Bislang sei rund die Hälfte der insgesamt 15.000 Tickets abgesetzt worden, heißt es.

Drei Bühnen

„Die Ankündigung von Fritz Kalkbrenner, bei uns zu spielen, wird die Kartennachfragen durch die Decke gehen lassen“, prophezeit Veranstalter Andreas Althammer (Nemesis Concepts GmbH, Köln). „Doch bei 15.000 Tickets ist tatsächlich Schluss, wer zu spät kommt, muss sich dann bis zum nächsten Jahr gedulden.“ Das Holi-Electro-Festival wartet mit drei Bühnen mit 3D-Effekten und einem Show-Konzept á la „Tomorrowland“ auf. Am Samstag steigt dann schließlich das namensgebende Bewerfen mit Farbpulver. Die 3-Tages-Tickets kosten inklusive Parken und Camping 63 Euro.