Feste in Deutschland

Herne: Cranger Weihnachtszauber noch bis Silvester

Riesen-Gaudi: Bewährtes und Neues bei der Soester Altstadtkirmes

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Zeitreise beim Historischen Jahrmarkt

Hoch hinaus: Das 31. Drachenfest im Volkspark Potsdam begeistert mit Flugkünsten & mehr

Bodenseespektakel: Konstanzer Seenachtsfest zum letzten Mal in altem Gewand

Hauptstadt-Volkfest: Berliner Volksfestsommer lädt ein
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Internationales Literaturfestival „poetry on the road“


von MB

05.05.2014 2:04

Bremen. In der Hansestadt Bremen findet vom 21. bis 26. Mai 2014 das bereits 15. Internationale Literaturfestival „poetry on the road“ statt. Insgesamt werden 26 Dichter aus 19 Nationen auf dem Event zugegen sein. Sogar Literatur-Nobelspreisträgerin Herta Müller hat ihr Kommen zugesagt. Dies teilte die Hochschule Bremen mit.

Mix aus traditioneller und experimenteller Dichtkunst

In knapp zwei Wochen kommt die Weltsprache der Poesie erneut nach Bremen. „poetry on the road“ gelte mittlerweile als eines der renommiertesten Poesiefestivals Europas, heißt es weiter. Auch in diesem Jahr setzen die Veranstalter auf einen Mix aus traditioneller und experimenteller Dichtkunst, auf das reine Wort, auf Performance sowie auf das Zusammenspiel von Poesie, Musik, Video, Kunst und Film.

Während des Festivals wird die Lyrik in Zeiten der Globalisierung thematisiert. Bremen stellt die aktuelle literarische Vielfalt zeitgenössischer Gedichte aus aller Welt vor und zeigt Poesie auf internationalem Niveau. Unter anderem haben sich diverse Superstars der Weltliteratur angekündigt.

Superstars der Weltliteratur

Zu ihnen zählen Herta Müller, Konstantin Wecker, Hans Magnus Enzensberger, Connie Palmen, Ulla Hahn, Giaconda Belli, Les Murray, Ben Okri, Yang Lian, John Burnside, Ilya Kaminsky, Franz Xaver Kroetz, Julian Heun, Paul Maar und die junge Bremer Poetry-Slammerin Julia Engelmann.