Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Reeperbahn Festival 2014


von MB

25.08.2014 10:40

Foto: Arcotel
Foto: Arcotel

Hamburg. Vom 17. bis 20. September steigt in der Hansestadt Hamburg das Reeperbahn Festival 2014. Die Veranstaltung gilt als zentrale internationale Plattform für die Musik- und digitale Kreativbranche. Wie Arcotel Hotels und Resorts mitteilte, arbeitet man auch in diesem Jahr wieder mit den Veranstaltern des Musikfestivals zusammen. Die Arcotel Onyx Hamburg dient erneut als offizieller Hotel- und Reeperbahn Festival Lounge Partner.

Wichtiges Branchentreffen

Das Reeperbahn Festival als Deutschlands größtes Clubfestival zähle zu den wichtigsten Branchentreffen in Europa, hieß es. In diesem Jahr wird bereits die neunte Ausgabe gestemmt, es sollen mehr als 30.000 Fach- und Festivalbesucher aus aller Welt nach Hamburg kommen.

Das Arcotel Onyx Hamburg dient dann wieder als Herberge und Bühne für zahlreiche Künstler. Für die Zeit des Festivals werde extra die gesamte Lobby des Hotels umgebaut, hieß es. „Als musikaffiner Mensch bin ich besonders stolz, dass das Arcotel Onyx Hamburg auch in diesem Jahr Partner dieser einzigartigen Veranstaltung ist – Für unsere Mitarbeiter das Highlight des Jahres, in das sich jeder mit voller Kraft einbringt”, sagte General Manager Günter Jung.

“Write Night” und Steve Blame

Am 19. und 20. September schreiben im Rahmen der „Write Night“ kreative Teams und einzelne Autoren Geschichten im Hotel. Am 20. September wartet der Workshop „Die digitale Musikdatei“, von 15.30 bis 17 Uhr kommt der britische Fernsehmoderator und ehemalige MTV Europe-Redakteur Steve Blame für seine Talkshow in das Haus.

Teilen Sie diese Meldung...