Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Musik Feste in Nordrhein-Westfalen


Quelle: In Good Faith

Replace the Heartbeat Festival in Wuppertal

15.02.2016 1:27 von MB

Wuppertal. Das Underground Wuppertal ist am 11. März Schauplatz des Replace the Heartbeat Festivals. Präsentiert wird das Event vom R.A.U. Entertainment. Auf der Agenda stehen insgesamt drei Bands aus verschiedenen elektronisch-dunklen Genres, teilten die Veranstalter im Vorfeld mit. Im Vorverkauf kostet der Eintritt acht Euro, an der Abendkasse werden zehn Euro fällig.

weiterlesen

Quelle: Wikipedia/gemeinfrei

Klavier-Festival Ruhr 2016

22.01.2016 12:42 von MB

Essen. Johannes Brahms, Max Reger und Ferruccio Busoni: über einen Zeitraum von mehreren Monaten steigt in diesem Jahr das Klavier-Festival Ruhr. Das Eröffnungskonzert ist für Freitag, den 15. April in der Stadthalle Mülheim angesetzt. Dann präsentiert Pianist Arcadi Volodos Werke des Komponisten Johannes Brahms.

weiterlesen

Plakat:  Concertbüro Oliver Forster

Blues Brothers Live-Show: Vorverkauf für Deutschland-Tournee gestartet

22.07.2015 1:34 von MB

Mühlheim a.M./Passau. Vor etwas mehr als 35 Jahren hatte ein Filmklassiker in Chicago Premiere: Seitdem ist das sonnenbebrillte Duo „Blues Brothers“ fester Bestandteil der Popkultur. Als Hommage an John Belushi und Dan Aykroyd gibt es in Deutschland im kommenden Winter die Show „The Blues Brothers – The Smash-Hit – Live from Chicago“ zu sehen. Der […]

weiterlesen

Klavier-Festival Ruhr 2014

03.02.2014 2:14 von MB

Essen. Vom 9. Mai bis 12. Juli findet das Klavier-Festival Ruhr 2014 statt. Dabei können sich Besucher auf fünf Akzente freuen: Richard Strauss, den Beethoven-Gipfel, „Für die linke Hand”, Etüden und erstmals acht Jazzkonzerte. Dies teilt die „Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH“ mit.

weiterlesen

Premium Wodka sponsort PollerWiesen

02.09.2013 10:21 von MB

Der russische Premium Wodka Moskovskaya tritt als offizieller Sponsor der „PollerWiesen“ und „Kiesgruben“ in Erscheinung. Für das finale und bereits ausverkaufte Event, die PollerWiesen Boot, wurden VIP-Tickets verlost.

weiterlesen


Ein Musikfest ist eine Veranstaltung, bei der es Livekonzerte gibt. Für jede Musikrichtung kann ein Fest stattfinden. Meist finden die Musikfeste im Frühling und im Sommer statt, wenn die Temperaturen höher klettern und die Besucher bei schönem Wetter draußen auf Bänken oder ähnlichem sitzen können. Für die kleinen Gäste gibt es oft ein Rahmenprogramm. Mit Spiel und Spaß werden die Kinder unterhalten, geschminkt oder sie können an kleineren Attraktionen teilnehmen. Für den Durst zwischendurch stehen Ausschankwagen bei einem Musikfest. Sie bieten eine breite Auswahl an Getränken. Auch Imbisswagen fehlen nicht, sie bieten oft Gegrilltes oder Pommes an. Am Häufigsten finden in Deutschland Rock Festivals und Jazz Festivals statt. Mit Auftritten von Künstlern aus der Region kommt die passende Stimmung auf. Auch Musiknächte, bei denen die Besucher bald die ganze Nacht zusammen sitzen und der Musik lauschen, werden immer beliebter und finden öfter statt. Musikfeste werden oft von den Gemeinden veranstaltet, doch auch Schulen, Vereine und Kindergärten bereiten gerne solche Feste vor. Wer musikalisch ist, kann vielleicht auch selbst an einem Musikfest teilnehmen. Bei Musikfesten werden manchmal auch Spenden gesammelt und jüngere Musikgruppen oder Sänger haben die Möglichkeit, Bühnenerfahrung zu sammeln und sich vor Publikum zu präsentieren. Ein Musikfest ist natürlich auch eine gute Werbung für die jeweilige Stadt oder den jeweiligen Verein.

Bei Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen ist vor allem die Karnevalshochburg Köln bekannt. Durch ganz Nordrhein-Westfalen gehen Karnevalsumzüge, die Begeisterten verkleiden sich und singen Karnevalslieder lauthals mit. Ein anderes Volksfest in Nordrhein-Westfalen ist die Cranger Kirmes. Über 4 Millionen Besucher lockt eines der größten Volksfeste Deutschlands nach Herne. Wahrscheinlich entwickelte sie sich aus einem Pferdemarkt. Um die Besucher bei guter Laune zu halten, kamen bald Artisten und Musiker hinzu. Auch heute noch beginnt die Cranger Kirmes mit einem Pferdemarkt. Sie dauert 11 Tage an. Seit dem Jahr 2007 feiern die Rheinländer jedes Jahr den Nordrhein-Westfalen-Tag, kurz auch NRW-Tag genannt. Sie feiern mit diesem Volksfest die Gründung ihres Bundeslandes. Bis 2006 organisierten die Bürger nur zu jedem runden Geburtstag diese große Veranstaltung. Beim Nordrhein-Westfalen-Tag gibt es ein großes Rahmenprogramm am Rheinufer mit Bühnenauftritten, Fahrgeschäften, Imbissbuden und Ausschankwagen mit einer großen Auswahl an Getränken. Das Fest endet mit einem riesigen Feuerwerk über dem Rhein. Viele Besucher lassen sich dieses Lichtspektakel nicht entgehen. In Geldern, in der Nähe von Duisburg, findet alljährlich der größte Straßenmaler-Wettbewerb der Welt statt. Viele Künstler aus aller Welt kommen nach Nordrhein-Westfalen, um die Straßen der Stadt zu bemalen und hinterher dafür von Jury und Publikum bewertet zu werden. Berühmt ist das Bundesland auch für Pützchens Markt. Das ist ein großer Jahrmarkt, der jedes Jahr in Pützchen am ehemaligen Dorfrand stattfindet. Der Jahrmarkt entstand wohl um 1367. Jedes Jahr kommen rund 1,1 Millionen Besucher ins Rheinland. Auch wenn Pützchens Markt nicht das größte Volksfest im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist, ist es gewiss eines der bekanntesten. In Münster findet passend zu fast jeder Jahreszeit die große Kirmes Send statt. Über 1 Million Besucher strömen im Frühling, Sommer und Herbst nach Münster, um das Volksfest mitzuerleben. Etwa 210 Schaustellerbetriebe, kleinere und größere Fahrgeschäfte, eine Vielzahl an Imbissbuden und Ausschankwagen und ein gut organisiertes Rahmenprogramm machen die Send zur größten Kirmes im Münsterland. Neben dem Jahrmarkt gibt es viele Verkaufsstände und einen Topfmarkt. Direkt vor dem Münsteraner Schloss treffen sich die Bürger und Angereisten zum gemeinsamen Fest zusammen.