Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Seefeste in Niedersachsen


Foto: Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Maschseefest 2014 in Hannover

06.08.2014 12:30 von MB

Hannover. In der Landeshauptstadt Niedersachsens steigt noch bis zum 17. August das Maschseefest 2014. Für das Fest in Hannover stehen Flanieren im Schatten alter Bäume, Kulinarik aus aller Welt und ein aufregendes Rahmenprogramm auf dem Plan, teilte Hannover Marketing und Tourismus GmbH mit. Der Startschuss für das diesjährige Maschseefest fiel am 30. Juli.

weiterlesen

© 2012 Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Mehr als zwei Millionen Besucher auf dem Maschseefest in Hannover

22.08.2012 2:16 von MB

Vom 1. bis zum 19. August wurde in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover das bereits 27. Maschseefest gefeiert. Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Besucher den Weg zum Festival am See: der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) zufolge besuchten rund 2,3 Millionen Menschen das Event. Veranstaltet wurde es heuer zum zweiten Mal von der […]

weiterlesen


Es ist Sommer, und mit den Temperaturen, die immer höher klettern, steigt auch die gute Laune. Entsprechende Abkühlung gibt es am örtlichen See, dort kann man gemütlich die Seele baumeln lassen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, auch mal die ein oder andere Runde schwimmen und später den Sommerabend beim Seefest ausklingen lassen. Mit Musik von Bands oder Sängern aus der heimischen Umgebung, die für entsprechend gute Stimmung sorgen, und diversen Ausschankwagen, die sowohl alkoholische als auch nicht alkoholische Getränke anbieten oder Verkaufsständen, die beispielsweise Gegrilltes gegen den Hunger verkaufen, wird die beliebte Beachparty, wie das Seefest oft genannt wird, zu einem richtigen Event. Die Betreiber der Seen in Deutschland veranstalten häufig solche Feste, denn so werden vor allem Jugendliche, die sonst lieber ins Schwimmbad gehen, auf den See aufmerksam. Sie verbringen dort gemeinsam eine schöne Zeit und kommen bei entsprechenden Temperaturen bestimmt wieder. Bei einem Seefest hat man oft auch die Möglichkeit, zum Beispiel Beachvolleyball oder Badminton zu spielen. Entsprechende Netze sind dann am See schon aufgestellt und auch für die Ausrüstung ist schon gesorgt. Ein Seefest ist eine tolle Gelegenheit, einen schönen Sommerabend im Freien zu verbringen. Fast überall in Deutschland findet man einen Badesee, der sicherlich mindestens einmal im Jahr ein Seefest veranstaltet.

Die Landeshauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen ist Hannover. In Hannover findet jedes Jahr im März und im April das größte Frühlingsfest Niedersachsens statt. Mit 2 Festzelten und rund 160 Schaustellerbetrieben organisiert die “Arbeitsgemeinschaft für Volkfsfeste Hannover” das Sommerfest. Für Essens- und Getränkeangebote sorgen neben den Tresen in den beiden Zelten auch viele kleine Imbissbuden und Ausschankwagen, die zwischen den Verkaufsständen und Fahrgeschäften verteilt stehen. Jedes Frühjahr besuchen etwa 1 Million Menschen die Veranstaltung in Hannover. Die Besucher haben dabei eine Auswahl an 35 verschiedenen Fahrgeschäften und Attraktionen, die zur Belustigung der Gäste dienen. In Vechta, eine Kreisstadt in Niedersachsen, wird einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands statt: Der Stoppelmarkt. Rund 1.800 Schausteller betreiben in dieser Zeit ihr Geschäft in Stoppelmarkt auf dem gleichnamigen Markt. 800.000 Besucher reisen für das Spektakel in das Bundesland Niedersachsen. Der Stoppelmarkt gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den größten Volksfesten in Deutschland. Vor Eröffnung des Stoppelmarktes wird ein Festumzug organisiert, der durch die” Stadt zum Markt führt. Adrenalin spüren die Gäste aus ganz Deutschland auf den 20 großen Fahrgeschäften des Volksfestes. Eine Tradition, die älter als 300 Jahre ist, hat der Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Mehrere hunderttausend Gäste besuchen den Braunschweiger Weihnachtsmarkt jedes Jahr. Denn der Christkindmarkt zählt zu den schönsten in ganz Deutschland. Die vielen Verkaufsstände mit Christbaumschmuck, Kerzen und Kleinigkeiten zu Weihnachten laden die Bürger der Stadt zum gemütlichen Bummeln ein. Um den Weihnachtsmarkt in Braunschweig von oben zu bewundern, haben die Besucher die Möglichkeit, auf den Rathausturm zu steigen. Bei Glühwein und Punsch kann man sich bei den kalten Temperaturen aufwärmen. Letzte Weihnachtsgeschenke werden bei dieser Gelegenheit gekauft. Auch in Göttingen und Hannover finden große, bekannte Adventsmärkte statt, die immer eine Reise wert sind.