Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Seefeste in Rheinland-Pfalz



Es ist Sommer, und mit den Temperaturen, die immer höher klettern, steigt auch die gute Laune. Entsprechende Abkühlung gibt es am örtlichen See, dort kann man gemütlich die Seele baumeln lassen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, auch mal die ein oder andere Runde schwimmen und später den Sommerabend beim Seefest ausklingen lassen. Mit Musik von Bands oder Sängern aus der heimischen Umgebung, die für entsprechend gute Stimmung sorgen, und diversen Ausschankwagen, die sowohl alkoholische als auch nicht alkoholische Getränke anbieten oder Verkaufsständen, die beispielsweise Gegrilltes gegen den Hunger verkaufen, wird die beliebte Beachparty, wie das Seefest oft genannt wird, zu einem richtigen Event. Die Betreiber der Seen in Deutschland veranstalten häufig solche Feste, denn so werden vor allem Jugendliche, die sonst lieber ins Schwimmbad gehen, auf den See aufmerksam. Sie verbringen dort gemeinsam eine schöne Zeit und kommen bei entsprechenden Temperaturen bestimmt wieder. Bei einem Seefest hat man oft auch die Möglichkeit, zum Beispiel Beachvolleyball oder Badminton zu spielen. Entsprechende Netze sind dann am See schon aufgestellt und auch für die Ausrüstung ist schon gesorgt. Ein Seefest ist eine tolle Gelegenheit, einen schönen Sommerabend im Freien zu verbringen. Fast überall in Deutschland findet man einen Badesee, der sicherlich mindestens einmal im Jahr ein Seefest veranstaltet.

Rheinland-Pfalz ist für seine Liebe zum Wein bekannt. An der deutschen Weinstraße findet in Bad Dürkheim der Dürkheimer Wurstmarkt statt. Dieses Volksfest gilt als das größte Weinfest der Welt. Jährlich reisen 600.000 Besucher zu der Veranstaltung in die Pfalz. Die Winzer aus der Region bieten beim Dürkheimer Wurstmarkt eine große Auswahl an Wein- und Sektangeboten an. Der Jahrmarkt bietet Besuchern viele Verkaufsstände, Fahrgeschäfte Ausschankwagen und Imbissbuden an. Musiker und Komödianten treten auf großen Bühnen auf und unterhalten die Gäste. Als Highlight auf dem Dürkheimer Wurstmarkt gilt unter anderem der Freifallturm. Als das zweitgrößte Weinfest der Welt gilt das Deutsche Weinlesefest. Das Weinfest findet in Neustadt an der Weinstraße statt. Die Winzer veranstalten als Höhepunkt zu dem Fest den Neustadter Winzerfestzug. Seit dem Jahr 1949 gehört es zur Tradition des Deutschen Weinlesefests, die Pfälzische Weinkönigin zu wählen. Später kann sie zur Deutschen Weinkönigin ernannt werden. Auch in anderen Weinbauregionen kann die Wahl zur Weinkönigin stattfinden. An Karneval besuchen die Pfälzer die Mainzer Fastnacht. Neben Köln gehört Mainz zu einer der Hochburgen des Karnevals. Ein weiteres großes alljährliches Spektakel ist der Rheinland-Pfalz-Tag. Jedes Jahr findet das Fest in einer anderen Stadt des Bundeslandes statt. Sitten und Bräuche der einzelnen Regionen sollen dabei kennen gelernt werden. An drei Tagen feiern die Pfälzer gemeinsam. Für die austragende Stadt ist das Volksfest eine gute Möglichkeit, sich zu präsentieren. Die Austragung des Rheinland-Pfalz-Tages gibt die Gelegenheit, den Tourismusbereich der Stadt zu erweitern. Etwa 10.000 Schausteller nehmen jährlich an dem Fest teil. In den letzten Jahren lockte das Volksfest bis zu 400.000 Besucher nach Rheinland-Pfalz. Besonders beliebt ist der Kreuznacher Jahrmarkt. Über 500.000 Gäste besuchen die Kirmes jedes Jahr. Traditionelle Attraktionen mischen sich hier mit modernsten Fahrgeräten. Schon seit 1810 feiern die Bürger 5 Tage lang auf der Kirmes. Die Schausteller und Händler kommen jedes Jahr wieder zu diesem Event.