Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Stadtfeste in Niedersachsen


Foto: Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Maschseefest 2014 in Hannover

06.08.2014 12:30 von MB

Hannover. In der Landeshauptstadt Niedersachsens steigt noch bis zum 17. August das Maschseefest 2014. Für das Fest in Hannover stehen Flanieren im Schatten alter Bäume, Kulinarik aus aller Welt und ein aufregendes Rahmenprogramm auf dem Plan, teilte Hannover Marketing und Tourismus GmbH mit. Der Startschuss für das diesjährige Maschseefest fiel am 30. Juli.

weiterlesen

Copyright: Rainer Keil

Fête de la Musique in Hannover

21.06.2013 1:28 von MB

In der niedersächsischen Landeshauptstadt erwartet Besucher und Einwohner mit der Fête de la Musique ein echtes internationales Partywochenende. Auf rund 40 Bühnen treten mehr als 1.000 Künstler auf. Vom 20. bis 23. Juni gibt es in der Stadt noch zwei weitere Veranstaltungshighlights: 100 Jahre Neues Rathaus und das Fest der Kulturen. Das berichtet „Hannover Marketing […]

weiterlesen

© 2012 Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Mehr als zwei Millionen Besucher auf dem Maschseefest in Hannover

22.08.2012 2:16 von MB

Vom 1. bis zum 19. August wurde in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover das bereits 27. Maschseefest gefeiert. Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Besucher den Weg zum Festival am See: der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) zufolge besuchten rund 2,3 Millionen Menschen das Event. Veranstaltet wurde es heuer zum zweiten Mal von der […]

weiterlesen

Vareler Stadtfest: Das Stadtfest lebt wieder auf

30.03.2012 9:42 von KG

Varel. Vor zwölf Jahren hatte zum letzten Mal das Vareler Stadtfest statt gefunden. Seit 1978 laut Aussage der Veranstalter bis ins Jahr 2000 hatten die Bürger von Varel jedes Jahr vor den großen Sommerferien das Fest gefeiert. Der Träger des Vareler Stadtfestes war damals die Werbegemeinschaft. Nach 12 Jahren Pause soll das Vareler Stadtfest in […]

weiterlesen

Hansetag 2012: Bereits über 100 teilnehmende Städte

25.03.2012 8:35 von KG

Lüneburg. Dieses Jahr feiert der Hansetag sein 600. Jubiläum. Vom 28. Juni bis zum 1. Juli 2012 veranstaltet die Stadt Lüneburg den diesjährigen Hansetag. Der Hansetag, der im Sommer statt findet, verspricht besonders groß und vielseitig zu werden. Denn schon über 100 nationale und internationale Städte haben sich für den Hansetag angemeldet. Sie wollen hier […]

weiterlesen

Oldenburger Kramermarkt

Kramermarkt Oldenburg eröffnet

11.10.2011 4:44 von MB

Am 30. September fiel der Startschuss für die diesjährige Ausgabe des Kramermarkt in Oldenburg. Bereits zum 404. Mal findet das Volksfest in der kreisfreien Stadt in Niedersachsen statt. An insgesamt zehn Tagen stehen Besuchern viele Karussells und Achterbahnen auf dem Festplatz an der Weser-Ems-Halle offen. Besondere Attraktion ist neben den historischen Fahrgeschäften und vielfältigen norddeutschen […]

weiterlesen


Ein Stadtfest ist mit vielen Attraktionen und Vorführungen mitten in der Stadt verbunden. Sie finden zum Beispiel zu besonderen Ereignissen in der Historie der jeweiligen Stadt auf einem großen zentralen Platz statt. Es gibt auch Stadtteilfeste, die wenig mit den geschichtlichen Erinnerungen der gesamten Gemeinde zusammenhängen, sondern vielmehr mit besonderen Ereignissen zur jeweiligen Ortschaft. Ein Stadtfest ist dem Volksfest und dem Bürgerfest sehr ähnlich. Ehrenamtliche und Vereine der Stadt zelebrieren für die Besucher eine große Show nach der anderen, häufig gibt es auch Ausstellungen in historischen Gebäuden und Stadtführungen zu wichtigen Denkmälern. Schausteller führen kleine Akrobatiken vor, eine Liveband oder Komödianten treten auf einer großen Bühne auf und vor den Bierausschankwagen und Imbissbuden warten viele Bürger auf die Pommes oder das Bier. Viele Stände laden zum Kaufen von Kleinigkeiten oder Süßkram ein. Manchmal sind auch mittelalterliche Angebote mit Holzschwerten oder selbstgemachter Seife dabei. Die Besucher feiern, lachen und tanzen miteinander. Oft endet ein Stadtfest mit einem großen Feuerwerk. Für viele Städte ist ein Stadtfest auch eine Möglichkeit, den Tourismusbereich zu erweitern und die Attraktivität der eigenen Stadt zu fördern. Manche Schulen und Sportvereine basteln und kochen für das Stadtfest und spenden den Erlös dann an Stiftungen und Krankenhäuser der Stadt.

Die Landeshauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen ist Hannover. In Hannover findet jedes Jahr im März und im April das größte Frühlingsfest Niedersachsens statt. Mit 2 Festzelten und rund 160 Schaustellerbetrieben organisiert die “Arbeitsgemeinschaft für Volkfsfeste Hannover” das Sommerfest. Für Essens- und Getränkeangebote sorgen neben den Tresen in den beiden Zelten auch viele kleine Imbissbuden und Ausschankwagen, die zwischen den Verkaufsständen und Fahrgeschäften verteilt stehen. Jedes Frühjahr besuchen etwa 1 Million Menschen die Veranstaltung in Hannover. Die Besucher haben dabei eine Auswahl an 35 verschiedenen Fahrgeschäften und Attraktionen, die zur Belustigung der Gäste dienen. In Vechta, eine Kreisstadt in Niedersachsen, wird einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands statt: Der Stoppelmarkt. Rund 1.800 Schausteller betreiben in dieser Zeit ihr Geschäft in Stoppelmarkt auf dem gleichnamigen Markt. 800.000 Besucher reisen für das Spektakel in das Bundesland Niedersachsen. Der Stoppelmarkt gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den größten Volksfesten in Deutschland. Vor Eröffnung des Stoppelmarktes wird ein Festumzug organisiert, der durch die” Stadt zum Markt führt. Adrenalin spüren die Gäste aus ganz Deutschland auf den 20 großen Fahrgeschäften des Volksfestes. Eine Tradition, die älter als 300 Jahre ist, hat der Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Mehrere hunderttausend Gäste besuchen den Braunschweiger Weihnachtsmarkt jedes Jahr. Denn der Christkindmarkt zählt zu den schönsten in ganz Deutschland. Die vielen Verkaufsstände mit Christbaumschmuck, Kerzen und Kleinigkeiten zu Weihnachten laden die Bürger der Stadt zum gemütlichen Bummeln ein. Um den Weihnachtsmarkt in Braunschweig von oben zu bewundern, haben die Besucher die Möglichkeit, auf den Rathausturm zu steigen. Bei Glühwein und Punsch kann man sich bei den kalten Temperaturen aufwärmen. Letzte Weihnachtsgeschenke werden bei dieser Gelegenheit gekauft. Auch in Göttingen und Hannover finden große, bekannte Adventsmärkte statt, die immer eine Reise wert sind.