Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Stadtfeste in Nordrhein-Westfalen


Foto: Presseamt Münster / Joachim Busch

Send: Münsters größtes Volksfest startet

05.04.2016 11:19 von MB

Münster. Mit dem Send steht das größte Volksfest im Münsterland in den Startlöchern. Die größte Kirmes der Region wird traditionell dreimal im Jahr gefeiert. Los geht es wieder am kommenden Samstag, den 9. April. Bis zum 17. April wird dann mehr als eine Woche lang in Münster gefeiert. Die Veranstalter rechnen wie jedes Jahr mit […]

weiterlesen

Quelle: StrandGut Design

Frühlingserwachen im Düsseldorfer Szene-Viertel Unterbilk

17.03.2016 12:22 von MB

Düsseldorf. Der offizielle Frühlingsanfang naht mit ganz großen Schritten. In der Rheinmetropole Düsseldorf feiert die Interessengemeinschaft Loretto 360° am 18. März in Düsseldorf-Unterbilk das „Frühlingserwachen“. Im Viertel darf dann wieder gestöbert, geshoppt und geschlemmt werden. Die Veranstaltung existiert bereits seit sechs Jahren.

weiterlesen

Lippstadt feiert 89. Herbstwoche

12.10.2015 3:47 von MB

Lippstadt. Die nordrhein-westfälische Gemeinde Lippstadt feiert vom 17. bis 25. Oktober die traditionelle Herbstwoche. Dabei handelt es sich um eine beliebte Kirmes in der Innenstadt, die Veranstaltung gilt als unumstrittener Höhepunkt im Kalender der Stadt. Wie die Stadt Lippstadt mitteilte, locke das Event viele Besucher aus der nahen aber auch weiten Umgebung an.

weiterlesen

© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Japan-Tag 2015 in Düsseldorf

10.05.2015 10:30 von MB

Düsseldorf. Schon seit Jahrzehnten gilt Düsseldorf als Anziehungspunkt für Japaner in Deutschland. Am Samstag, den 30. Mai, wird die Erfolgsgeschichte des kulturellen Austausches und Miteinanders weitergeschrieben. Der Japan-Tag feiert in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens dann seine bereits 14. Auflage, wie die Veranstalter mitteilten.

weiterlesen

Copyright: Marcus Bottin

Soester Allerheiligenkirmes 2013

30.10.2013 3:34 von MB

Vom 6. bis 10. November ist es wieder soweit: in Soest, im Herzen Westfalens, wird die Allerheiligenkirmes gefeiert. In diesem Jahr haben die Veranstalter wieder für abwechslungsreiche Unterhaltung gesorgt: unter anderem stehen in der Altstadt zwei Achterbahnen, ein spektakulärer Aussichtsturm und Mega-Schaukeln bereit. Das Fest in Soest gilt als die größte Altstadtkirmes Europas. Das berichtet […]

weiterlesen

Pützchens Markt wird 2013 um einen Tag verkürzt

24.01.2013 1:50 von MB

Die Kommunalpolitik hat entschieden: die diesjährige Ausgabe von Pützchens Markt (6. bis 10. September) in Bonn dauert fünf anstatt sechs Tage. Erst 2010 hatte man den umsatzstärksten 5-Tage-Markt in Deutschland um einen weiteren Tag verlängert. Dies ist jedoch nicht die einzige Änderung in 2013. Mit dem Wegfall des Aufgalopps in den Straußenwirtschaften bleibt es damit […]

weiterlesen

Stadtfest 2013: Nachfolger von Eurocityfest wird gesucht

28.02.2012 4:03 von KG

Münster. In den vergangenen Jahren war das Eurocityfest in Münster das Stadtfest für die Bürger und auch für Besucher aus der weiteren Region. Aber weil im letzten Jahr das wirtschaftliche Riskio für die Veranstalter zu groß geworden war, lehnten diese es ab, das Stadtfest Eurocityfest in den nächsten Jahren weiterhin auszurichten. Seit 2000 hatte die […]

weiterlesen

Pützchens Markt: Unfall an Laufgeschäft

13.10.2011 11:40 von MB

Der traditionsreiche Jahrmarkt Pützchens Markt in Bonn ist von zwei Unfällen an Fahrgeschäften überschattet worden. Die Sicherheitskräfte zogen abgesehen von den Zwischenfällen jedoch eine gute Bilanz zum 644. Pützchens Markt. In dem Laufgeschäft “Hollywood Dreamland” hatte ein achtjähriges Mädchen bei einem Sturz auf eine metallene Drehscheibe zwei Fingerkuppen eingebüßt. “Beim Versuch sich abzufangen, muss das […]

weiterlesen


Ein Stadtfest ist mit vielen Attraktionen und Vorführungen mitten in der Stadt verbunden. Sie finden zum Beispiel zu besonderen Ereignissen in der Historie der jeweiligen Stadt auf einem großen zentralen Platz statt. Es gibt auch Stadtteilfeste, die wenig mit den geschichtlichen Erinnerungen der gesamten Gemeinde zusammenhängen, sondern vielmehr mit besonderen Ereignissen zur jeweiligen Ortschaft. Ein Stadtfest ist dem Volksfest und dem Bürgerfest sehr ähnlich. Ehrenamtliche und Vereine der Stadt zelebrieren für die Besucher eine große Show nach der anderen, häufig gibt es auch Ausstellungen in historischen Gebäuden und Stadtführungen zu wichtigen Denkmälern. Schausteller führen kleine Akrobatiken vor, eine Liveband oder Komödianten treten auf einer großen Bühne auf und vor den Bierausschankwagen und Imbissbuden warten viele Bürger auf die Pommes oder das Bier. Viele Stände laden zum Kaufen von Kleinigkeiten oder Süßkram ein. Manchmal sind auch mittelalterliche Angebote mit Holzschwerten oder selbstgemachter Seife dabei. Die Besucher feiern, lachen und tanzen miteinander. Oft endet ein Stadtfest mit einem großen Feuerwerk. Für viele Städte ist ein Stadtfest auch eine Möglichkeit, den Tourismusbereich zu erweitern und die Attraktivität der eigenen Stadt zu fördern. Manche Schulen und Sportvereine basteln und kochen für das Stadtfest und spenden den Erlös dann an Stiftungen und Krankenhäuser der Stadt.

Bei Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen ist vor allem die Karnevalshochburg Köln bekannt. Durch ganz Nordrhein-Westfalen gehen Karnevalsumzüge, die Begeisterten verkleiden sich und singen Karnevalslieder lauthals mit. Ein anderes Volksfest in Nordrhein-Westfalen ist die Cranger Kirmes. Über 4 Millionen Besucher lockt eines der größten Volksfeste Deutschlands nach Herne. Wahrscheinlich entwickelte sie sich aus einem Pferdemarkt. Um die Besucher bei guter Laune zu halten, kamen bald Artisten und Musiker hinzu. Auch heute noch beginnt die Cranger Kirmes mit einem Pferdemarkt. Sie dauert 11 Tage an. Seit dem Jahr 2007 feiern die Rheinländer jedes Jahr den Nordrhein-Westfalen-Tag, kurz auch NRW-Tag genannt. Sie feiern mit diesem Volksfest die Gründung ihres Bundeslandes. Bis 2006 organisierten die Bürger nur zu jedem runden Geburtstag diese große Veranstaltung. Beim Nordrhein-Westfalen-Tag gibt es ein großes Rahmenprogramm am Rheinufer mit Bühnenauftritten, Fahrgeschäften, Imbissbuden und Ausschankwagen mit einer großen Auswahl an Getränken. Das Fest endet mit einem riesigen Feuerwerk über dem Rhein. Viele Besucher lassen sich dieses Lichtspektakel nicht entgehen. In Geldern, in der Nähe von Duisburg, findet alljährlich der größte Straßenmaler-Wettbewerb der Welt statt. Viele Künstler aus aller Welt kommen nach Nordrhein-Westfalen, um die Straßen der Stadt zu bemalen und hinterher dafür von Jury und Publikum bewertet zu werden. Berühmt ist das Bundesland auch für Pützchens Markt. Das ist ein großer Jahrmarkt, der jedes Jahr in Pützchen am ehemaligen Dorfrand stattfindet. Der Jahrmarkt entstand wohl um 1367. Jedes Jahr kommen rund 1,1 Millionen Besucher ins Rheinland. Auch wenn Pützchens Markt nicht das größte Volksfest im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist, ist es gewiss eines der bekanntesten. In Münster findet passend zu fast jeder Jahreszeit die große Kirmes Send statt. Über 1 Million Besucher strömen im Frühling, Sommer und Herbst nach Münster, um das Volksfest mitzuerleben. Etwa 210 Schaustellerbetriebe, kleinere und größere Fahrgeschäfte, eine Vielzahl an Imbissbuden und Ausschankwagen und ein gut organisiertes Rahmenprogramm machen die Send zur größten Kirmes im Münsterland. Neben dem Jahrmarkt gibt es viele Verkaufsstände und einen Topfmarkt. Direkt vor dem Münsteraner Schloss treffen sich die Bürger und Angereisten zum gemeinsamen Fest zusammen.