Feste in Deutschland

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Zeitreise beim Historischen Jahrmarkt

Hoch hinaus: Das 31. Drachenfest im Volkspark Potsdam begeistert mit Flugkünsten & mehr

Bodenseespektakel: Konstanzer Seenachtsfest zum letzten Mal in altem Gewand

Hauptstadt-Volkfest: Berliner Volksfestsommer lädt ein

Maritimes Event der Extraklasse: Die Kieler Woche lockt Millionen an

Saisonstart: Gute Tropfen und mehr beim Fressgassfest in Frankfurt
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Maritimes Event der Extraklasse: Die Kieler Woche lockt Millionen an


von MB

31.05.2019 12:02


Die Kieler Woche steigt traditionell in der letzten Juniwoche. Als eines der größten Segelsportevents der Welt ist sie Besuchermagnet und eine gelungene Mischung aus Segelregatta und Volksfest. Rund 3 Millionen Menschen besuchen die zehntägige Veranstaltung, die mit einem Programm von mehr als 2100 einzelnen Veranstaltungspunkten aufwarten kann. In diesem Jahr begeht man vom 22. bis zum 30. Juni die 125. Kieler Woche.

Absolutes Highlight ist die Windjammerparade am Samstag, bei der mehr als 100 Segelschiffe, Dampfschiffe und Yachten teilnehmen. Neben den Großseglern und den Wettbewerben zu Wasser dürfen sich die Gäste auf jede Menge Entertainment freuen. So treten international bekannte Künstler im Rahmen von 300 Konzerten auf 16 Bühnen auf. Erwartet werden Acts wie Cassandra Steen, ESC-Veteran Michael Schulte, Mia, Ugly Kid Joe, Mambo Kurt und viele mehr Bei den Konzerten im Amphitheater treten beispielsweise Künstler wie Axel Prahl, Yakoto, Laing und mehr auf.

Auch für die Kleinsten gibt es viele Programmhöhepunkte. Klassiker wie das Familienfest Open Park im Volkspark (Sonnabend, 29. Juni), andere Stadtteilfeste, das Spielfest der Förde Sparkasse im Hiroshimapark (Sonntag, 30. Juni) oder das Seifenkistenrennen in der Bergstraße (Sonntag, 30. Juni) möchten Kids und Familien begeistern.  Beim Kieler-Woche-Schülerlauf (Mittwoch, 26. Juni) steigt in diesem Jahr die Action auf einer neuen Laufstrecke. 

Während der Festwoche gibt es diverse kleinere Feuerwerke und eine Balloninszenierung, bei der die Fluggeräte im Dunkeln leuchten. Den fulminanten Abschluss der großen Sause bildet eindeutig das AIDA Abschlussfeuerwerk. Am 30. Juni, um 23 Uhr gibt es eine spektakuläre Inszenierung aus Farb- und Lichteffekten am Nachhimmel zu bestaunen.