Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Volksfeste in Brandenburg


Martinimarkt Neuruppin: Tätlicher Angriff gegen Polizei am Sonntag

05.11.2012 1:59 von KG

Neuruppin. Seit dem 2. November 2012 findet in Neuruppin noch bis zum 11. November 2012 der alljährliche Martinimarkt statt. Schon zum 357. Mal wird das Fest in diesem Jahr veranstaltet zu Ehren des Heiligen St. Martin, der einem Bettler die Hälfte seines eigenen Mantels gab, um diesen vor dem Erfrieren zu bewahren. Die richtigen Fahrgeschäfte […]

weiterlesen

Etagenkarusell

Schaustellerverband: Volksfeste sollen Weltkulturerbe werden

09.12.2011 2:59 von MB

Der Schaustellerbund klagt über immer schlechtere Saisons mit geringeren Einnahmen und hofft deshalb nun auf eine besondere Idee: deutsche Volksfeste sollen als Weltkulturerbe vorgeschlagen werden. Die Umsätze würden immer schlechter, und das trotz guter Besucherzahlen. Der deutsche Schaustellerverbund dokumentiert dies mit Zahlen: die rund 170 Millionen Besucher auf Volksfesten gaben circa zwei Millionen Euro aus.

weiterlesen


Ob Volksfest oder Bürgerfest genannt: Beliebt ist das Fest für die Bürger der jeweiligen Stadt in jedem Bundesland. Das berühmteste Volksfest Deutschlands oder vielleicht auch das Bekannteste der ganzen Welt ist das Münchener Oktoberfest, das im Volksmund auch „Wiesn“ genannt wird und jedes Jahr viele Begeisterte nach München lockt. Dort tragen Frauen noch traditionelle Dirndl und Männer Lederhosen. Diese Tradition gehört zum Oktoberfest wie das Biertrinken im Zelt. Oft werden Volksfeste zum Frühlings- oder Herbstanfang jährlich veranstaltet, doch es gibt für die Städte reichlich andere Gelegenheiten, sich mit der Organisation eines Volksfestes auseinanderzusetzen. Ein Volksfest findet oft vor traditionsreicher Kulisse statt. Bei einem Bürgerfest gibt es häufig viele Fahrgeschäfte und Attraktionen, die von Schaustellern betrieben werden, aber auch Verkaufsstände für Essen und Ausschankwagen für Getränke locken viele Besucher an. Der Eintritt zu einem Volksfest ist meist kostenlos, für manche Attraktionen muss dann separat gezahlt werden. Besonders beliebt bei den deutschen Festen sind Bier mit Schlagermusik; heimische Musikgruppen treten für die Besucher auf und sorgen damit für gute Stimmung und schöne Erinnerungen. Nicht selten kehren Weggezogene zum alljährlichen Volksfest heim, um alte Bekannte aus früheren Jahren wiederzutreffen. Oft treffen sich die Festbegeisterten im Bierzelt zum Schunkeln, für kleinere Kinder gibt es Karussels und einige Stände laden zum Stehen bleiben und Kaufen ein.Viele Volksfeste bieten ein umfangreiches gastronomisches Angebot. Hier finden Sie ein kostenloses Forum um sich über Kochrezepte zu informieren.

Direkt neben Berlin liegt das Bundesland Brandenburg. Im Frühjahr findet in Brandenburg das Baumblütenfest statt. Das Baumblütenfest ist ein Volksfest, das in der ganzen Stadt statt findet. In Werder an der Havel herrscht 9 Tage im Jahr Ausnahmestimmung. In der Stadt sind Bühnen, Verkaufsstände, Imbissbuden und Ausschankwagen verteilt. Auf den Bühnen gibt es ein gemischtes Programm aus Auftritten von Musiker aus der Region, Auftritte von Komödianten oder Wettbewerbe unter den Gästen. Zur Erholung dienen die Obstplantagen außerhalb der Stadt. Mit Führungen hat man die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden. Etwa 500.000 Besucher lassen sich dieses jährliche Ereignis nicht entgehen. Das Volksfest wird eröffnet durch einen traditionellen Ball am vorherigen Abend. Auch die Wahl einer Baumblütenkönigin findet statt. Das Baumblütenfest zählt zu den größten Volksfesten Deutschlands. In Brandenburgs Hauptstadt Potsdam wird die Potsdamer Schlössernacht veranstaltet. Das Sommerfest lockt jedes Jahr mehrere tausend Besucher nach Brandenburg. Die Schlösser im Park Sanssouci sind in dieser Nacht eingetaucht in Lichtspiele, Jazzmusik und Tanzmusik begleiten die Besucher. In mittelalterlichen Gewändern finden Führungen durch die Schlösser statt. Über den Schlössern organisieren die Veranstalter zum Abschluss der Potsdamer Schlössernacht ein atemberaubendes Feuerwerk. Zur Weihnachtszeit findet man in Brandenburg viele schöne Weihnachtsmärkte. In Potsdam im Holländischen Viertel sind die Besucher herzlich zum Sinterklaasfest eingeladen. Die Niederländer der Stadt zeigen am zweiten Wochenende im Dezember bei diesem besonderen Weihnachtsmarkt traditionelles Handwerk. Unbekannte mittelalterliche Berufe können von den Besuchern so kennen gelernt werden. Kulinarische Spezialiäten aus den Niederlanden werden zum Verzehr angeboten. Kinder, die dem Sinterklaas Gedichte aufsagen oder weihnachtliche Lieder vorsingen, bekommen Marzipan und andere Leckereien. Während der Tage des Adventsmarktes reitet der Sinterklaas durch die ganze Stadt. Rund um Halloween organisiert die Stadt Babelsberg ein besonderes Halloweenfest. Der Filmpark Babelsberg verwandelt sich unter dem Motto “Monster, Movies und Mutanten” in ein richtiges Gruselspektakel. Besondere Attraktionen für kleine und große Gäste sorgen für die richtige gruselige Stimmung.