Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Volksfeste in Mecklenburg-Vorpommern



Ob Volksfest oder Bürgerfest genannt: Beliebt ist das Fest für die Bürger der jeweiligen Stadt in jedem Bundesland. Das berühmteste Volksfest Deutschlands oder vielleicht auch das Bekannteste der ganzen Welt ist das Münchener Oktoberfest, das im Volksmund auch „Wiesn“ genannt wird und jedes Jahr viele Begeisterte nach München lockt. Dort tragen Frauen noch traditionelle Dirndl und Männer Lederhosen. Diese Tradition gehört zum Oktoberfest wie das Biertrinken im Zelt. Oft werden Volksfeste zum Frühlings- oder Herbstanfang jährlich veranstaltet, doch es gibt für die Städte reichlich andere Gelegenheiten, sich mit der Organisation eines Volksfestes auseinanderzusetzen. Ein Volksfest findet oft vor traditionsreicher Kulisse statt. Bei einem Bürgerfest gibt es häufig viele Fahrgeschäfte und Attraktionen, die von Schaustellern betrieben werden, aber auch Verkaufsstände für Essen und Ausschankwagen für Getränke locken viele Besucher an. Der Eintritt zu einem Volksfest ist meist kostenlos, für manche Attraktionen muss dann separat gezahlt werden. Besonders beliebt bei den deutschen Festen sind Bier mit Schlagermusik; heimische Musikgruppen treten für die Besucher auf und sorgen damit für gute Stimmung und schöne Erinnerungen. Nicht selten kehren Weggezogene zum alljährlichen Volksfest heim, um alte Bekannte aus früheren Jahren wiederzutreffen. Oft treffen sich die Festbegeisterten im Bierzelt zum Schunkeln, für kleinere Kinder gibt es Karussels und einige Stände laden zum Stehen bleiben und Kaufen ein.Viele Volksfeste bieten ein umfangreiches gastronomisches Angebot. Hier finden Sie ein kostenloses Forum um sich über Kochrezepte zu informieren.

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland Deutschlands, das im Norden an die Ostsee grenzt. In Rostock, einer der größten Städte in Mecklenburg-Vorpommern, findet jedes Jahr das Sommerfest Hanse Sail statt. Die Hanse Sail findet am Hafen statt und ist eines der größten Volksfeste im Norden Deutschlands. Seit 1991 feiern die Bürger von Rostock jährlich das Sommerfest und locken damit 1 Millionen Besucher in den Norden. Die Besucher haben hierbei die Möglichkeit, moderne und traditionelle Schiffe zu besichtigen und auf ihnen mitzusegeln. Die Veranstaltung dauert 4 Tage und endet mit einem Feuerwerk, das gleichzeitig im Stadthafen und in Warnemünde entzündet wird. Für das Fest legen bis zu 300 Schiffe ihre Anker in der Hansestadt. Die Rostocker bereiten zusätzliches ein Rahmenprogramm vor. Neben den zahlreichen und verschiedenen Schiffen gibt es viele Verkaufsstände, Imbissbuden und Ausschankwagen. Zum Martinstag im November organisieren die Bürger der Städte Parchim und Grabow einen Martinimarkt. Die Martinimärkte sind die größten Volksfeste in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist Brauch, dass die Älteren den Jüngeren zu diesem Fest ein Taschengeld zur freien Verfügung geben. Früher war der Martinimarkt vor allem eine Gelegenheit, sich für den Winter einzudecken. An diesem Festtag wurden Tiere geschlachtet und Mägde und Knechte entlassen. Auch Schulden trieb man an diesem Tag ein, und weil der heilige Martin den Bürgern immer Notwendiges gab, heißen die Märkte heute Martinimarkt oder Martinsmarkt. Jedes Jahr im Sommer finden in Mecklenburg-Vorpommern die Festspiele statt. Dabei handelt es sich um ein Musikfestival. Im gesamten Bundesland treten Künstler auf. Während des Festes spielen die Musiker 120 Konzerte. Von den Musikfestivals, die jährlich in Deutschland stattfinden, ist dieses das drittgrößte. Viele berühmte Musiker reisen für diese Veranstaltung nach Mecklenburg-Vorpommern, um an diesem Musikfest teilzunehmen. Für junge Künstler gibt es die Reihe “Junge Elite”. Sie bekommen die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Der herausragendste Künstler bekommt einen Preis. Drei Preise gibt es jedes Jahr für die jungen Künstler zu vergeben: Den Solisten-Preis, den Publikums-Preis und den Nordmetall-Preis.