Feste in Deutschland

Jahr des Hundes in Berlin: Chinesisches Neujahrfest am Potsdamer Platz

Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart

Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen

Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten

Dresdner Striezelmarkt eröffnet

Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Alstereisvergnügen: Hamburger vergnügen sich auf Eis


von KG

14.02.2012 3:01

Hamburg. Es ist wieder so weit. Das erste Mal seit 15 Jahren findet in Hamburg das Alstereisvergnügen statt. Die Hamburger sind begeistert von dem großen Eisspielplatz auf der Alster. Zu Bestzeiten sind etwa 80.000 Menschen gleichzeitig auf dem Eis, so die Polizei. Am Ufer befinden sich viele Ausschankwagen und Verkaufsbuden, genauer gesagt etwa 60 an der Zahl, beim letzten Alstereisvergnügen vor 15 Jahren durften diese noch auf dem Eis stehen. Das dürfen sie dieses Jahr zwar nicht, aber gut besucht werden die Buden trotzdem. Ob Essen oder Getränke, es gibt ein doch recht großes Angebot. Gerne wärmen sich die Hamburger hier nach oder während dem Besuch auf dem Eis auf. Das Alstereisvergnügen wird so lange statt finden, wie das Wetter es zulässt. Solange das Eis eine Dicke von mindestens 20 cm aufweist, dürfen die Gäste das Eis betreten. Ein weiteres Highlight ist die mobile Sauna, dazu dann auch noch ein Eiswasserbad. Auch Kinderschminken und Musikprogramme locken die Gäste zum Alstereisvergnügen. Schlitten als mobile Ausschankwagen oder Verkaufsstände sind allerdings verboten. Vor 15 Jahren gab es eine Rekordbesucherzahl von 1 Million Besucher. Ob dieser Rekord in diesem Jahr wieder erreicht oder sogar gebrochen werden kann, ist noch offen. Auf 168 Hektar treffen sich aber nicht nur Eisläufer, sondern sogar Fahrradfahrer sind hier anzutreffen. Auch einige Eishockeyprofis zeigten beim Alstereisvergnügen ihr Können und blieben danach auch noch für zahlreiche Autogramme vor Ort. Natürlich gibt es auch einige Verletzte beim Alstereisvergnügen. Verletzungen bleiben leider nicht aus. Etwa die Hälfte der Verletzten mussten im Krankenhaus versorgt werden. Knochenbrüche, Prellungen und Gehirnerschütterungen sind hier die Klassiker. Wer lieber seine Ruhe auf dem Eis haben möchte, muss ganz früh morgens los. Denn egal ob alt oder jung, jeder möchte beim Alstereisvergnügen dabei sein und dementsprechend viel Trubel ist los. Auch Hamburger, die einmal auf eine besondere Weise mit ihrem Hund spazieren gehen möchten, kann man beim Alstereisvergnügen antreffen.