Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Hamburger Hafengeburtstag 2015


von MB

10.04.2015 2:22

Foto: HMC / Nicolas Maack
Foto: HMC / Nicolas Maack

Hamburg. In der Hansestadt Hamburg wird vom 8. bis 10. Mai der diesjährige Hafengeburtstag gefeiert. Mit dem größten Hafenfest der Welt wolle die Metropole das Zentrum seiner Wirtschaftskreis ehren, teilte die Stadt auf ihrer Internetpräsenz mit. Für das Event haben sich unter anderem die Gorch Fock sowie mehr als 300 weitere Schiffe angekündigt. Außerdem steht ein attraktives Programm in der HafenCity auf der Agenda.

Eine Million Besucher

Für die 826. Ausgabe der Feier rechnen die Veranstalter mit mehr als einer Million Besuchern. Entlang der Elbe wird an drei Tagen auf einer Länge von sechs Kilomtern eine großes maritimes Volksfest gefeiert. Das Gelände verläuft von der Kehrwiederspitze bis hinter die Fischauktionshalle. Neu in diesem Jahr sind auch Flächen in der HafenCity. Wieder am Start: Areale im Traditionsschiffhafen, in der Speicherstadt und im Museumshafen Oevelgönne.

Prägend für den Hafengeburtstag sind auch in diesem Jahr wieder die Schiffe aus aller Welt. Vor der authentischen Hafenkulisse ankern Windjammer, Traditionssegler und Museumsschiffe, Marine- und Kreuzfahrtschiffe, schnelle Sportboote und taiwanische Holzdrachenboote sowie Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Fischereischutz, Wasserschutzpolizei, Bundespolizei, THW und Zoll. Für besondere Aufmerksamkeit dürfte 2015 die berühmte Gorch Fock sorgen. Das Schiff ist das Segelschulschiff der Deutschen Marine und Patenschiff der Hansestadt. Auf dem Plan stehen wie auch bei anderen Booten, Open-Ship-Aktionen an Bord. Vom Bug bis zum Heck dürfen die Schiffe dann erkundet werden.

Schlepperballett auf der Elbe

Zu den traditionellen Highlights des Hafengeburtstages zählen die große Ein- und Auslaufparade und das Schlepperballett auf der Elbe. Am Samstag wird wieder das große AIDA Feuerwerk den Nachthimmel erleuchten. Als sportliche Höhepunkte gelten der Wettbewerb im Wettkampfsegeln sowie eine Vorschau auf die Extreme Sailing Series-Regatta. Vom Baumwall bis zu den Landungsbrücken wird eine “Bunte Hafenmeile” errichtet. Alles in allem werden im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages mehr als 200 Programmpunkte angeboten.

Teilen Sie diese Meldung...