Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Martinimarkt Neuruppin: Tätlicher Angriff gegen Polizei am Sonntag


von KG

05.11.2012 1:59

Neuruppin. Seit dem 2. November 2012 findet in Neuruppin noch bis zum 11. November 2012 der alljährliche Martinimarkt statt. Schon zum 357. Mal wird das Fest in diesem Jahr veranstaltet zu Ehren des Heiligen St. Martin, der einem Bettler die Hälfte seines eigenen Mantels gab, um diesen vor dem Erfrieren zu bewahren.

Die richtigen Fahrgeschäfte für Jung und Alt

Viele Fahrgeschäfte auf dem Martinimarkt in Neuruppin sorgen für den richtigen Adrenalinkick. Auch für die kleinen Besucher sind hier Fahrgeschäfte wie in jedem Jahr wieder dabei. Auch diverse Verkaufsbuden mit kleinen Accessoires oder Essens- und Getränkeangeboten fehlen natürlich in diesem Jahr auf dem Martinimarkt in Neuruppin nicht. Neben den zahlreichen Fahrgeschäften locken auch in diesem Jahr wieder viele Highlights die Besucher zum Martinimarkt Neuruppin. Besonders beliebt war wieder der Fackelumzug zum Einstieg, danach begann die lang ersehnte Eröffnung des Martinimarktes Neuruppin 2012. Der Familientag und der Behindertentag am 07. und 08. November wird bestimmt nochmal einige Gäste zu dem Volksfest locken. Aber besonders der Martinibasar und der Pferdemarkt am 10. November gehören wie in den letzten Jahren auch schon zu den Highlights vom Martinimarkt Neuruppin.

Zwischenfall mit Polizeieinsatz am Sonntag

Auch wenn die Besucher sich immer auf den Martinimarkt in Neuruppin freuen und gute Laune haben, kam es am Sonntagmorgen zu einem Zwischenfall. Am Sonntagmorgen hatte eine größere Gruppe in der Innenstadt ein Feuerwerk gezündet. Deswegen schritt die Polizei morgens ein. Die Polizei überprüfte einen 28-jährigen Mann, währenddessen wurde ein Polizist von einem anderen Mann angegriffen. Dadurch sollte die Durchsuchung des 28-Jährigen verhindert werden. Der Polizist kam glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Der 28-Jährige hatte einen Gürtel mit einem Hakenkreuz und eine geringe Menge Betäubungsmittel bei sich. Da die Gruppe Alkohol getrunken hatte, kamen sie alle in Gewahrsam. Der Martinimarkt in Neuruppin geht noch bis zum 11. November 2012, dem Tag, an dem wir den Tag des St. Martin feiern. Im letzten Jahr kamen rund 200.000 Besucher zu dem Volksfest, die Veranstalter sind gespannt, wie viele es in diesem Jahr werden.

Teilen Sie diese Meldung...