Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Weihnachtsmärkte in Berlin


Foto: Gritt Ockert

Berlin: Nostalgischer Weihnachtsmarkt vor DDR-Staatsratsgebäude

16.12.2014 3:37 von MB

Berlin. In der Bundeshauptstadt Berlin lassen sich im Dezember unzählige Weihnachtsmärkte besuchen. In diesem Jahr feiert aber auch ein Markt an einem besonderen Ort Premiere. Auf dem Schlossplatz direkt vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude, in der Mitte der Stadt, steigt zum ersten Mal der „Nostalgische Weihnachtsmarkt“. 

weiterlesen

Berlin

Die besten Weihnachtsmärkte in Berlin

12.12.2013 3:11 von MB

Auch in der Bundeshauptstadt weihnachtet es sehr: die Auswahl an Weihnachtsmärkten ist hier besonders groß. Schließlich existiert in fast jedem Stadtteil in Berlin ein eigener Markt. „Weihnachteninberlin.de“ hat die beliebtesten Plätze ermittelt und eine Top 10 der Weihnachtsmärkte in Berlin aufgestellt.

weiterlesen

Foto: pinkbigmacmedia

Berliner Weihnachtsmärkte 2012

30.11.2012 2:25 von MB

Die Weihnachtsmarkt-Saison 2012 wird spätestens am ersten Advent eingeläutet. Mit besonders vielen empfehlenswerten Weihnachtsmärkten wartet die Bundeshauptstadt Berlin auf. Viele Besucher und Touristen nutzen die Weihnachtsmärkte in Berlin für einen vorweihnachtlichen Bummel und erfreuen sich am reichhaltigen gastronomischen Angebot.

weiterlesen

Berliner Weihnachtsmärkte: Nach zahlreichen Anschlägen jetzt ein Brand

21.12.2011 11:43 von KG

Berlin. Die Berliner Weihnachtsmärkte stehen in diesem Jahr wohl unter einem schlechten Stern. Seit Tagen wird ein Mann gesucht, der die Besucher der Berliner Weihnachtsmärkte mit Schnaps, in dem sich K.o.-Tropfen befinden, vergiftet. Vor wenigen Tagen stand nun Europas größtes Riesenrad in Flammen. Der Mann, der die Besucher auf den Berliner Weihnachtsmärkten vergiftet hat, wollte […]

weiterlesen


Jedes Jahr pünktlich zur Adventszeit bis kurz vor dem Weihnachtsfest findet in jeder größeren Stadt ein traditioneller Weihnachtsmarkt statt. Letzte Geschenke werden besorgt und man trifft auf alte Bekannte. Holzfiguren zeigen Maria und Josef mit dem Jesuskind und auch bei kalten Temperaturen herrscht eine gemütliche, fröhliche und besinnliche Stimmung. Auf Weihnachtsmärkten führen Vereine und Schulen, die lange Zeit dafür üben, für die Bürger der Stadt und Besucher von Nah und Fern das bekannte Krippenspiel vor, sagen weihnachtliche Gedichte auf, oder singen festliche Lieder passend zur Weihnachtszeit. Oft verkaufen sie auch Selbstgemachtes oder Essen und spenden den Erlös dann an Stiftungen. Besonders beliebt auf Adventsmärkten sind neben Stehtischen, an denen Besucher gemütlich Glühwein oder Punsch trinken können, auch Verkaufsstände, die Lebkuchen, gebrannte Mandeln, heiße Maronen, Christstollen oder glasierte Äpfel anbieten.Doch auch neben zahlreichen Essensangeboten gibt es eine Menge für alt und jung zu entdecken. Für jüngere Kinder besuchen der Weihnachtsmann oder das Christkind den Weihnachtsmarkt, dort verteilen sie kleine Geschenke, um den Kindern eine Freude zu bereiten. Der bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland ist wohl mitunter der sehr alte Nürnberger Christkindlmarkt, der mit seinen 180 Verkaufsständen immer eine Reise wert ist. Aber nicht nur dort, sondern in jedem Bundesland findet man zahlreiche Gelegenheiten, sich auf die festliche Vorweihnachtszeit einzustimmen.

Berlin ist ein Stadtstaat. Die Bundeshauptstadt Deutschlands hat fast 3,5 Millionen Einwohner. Das größte Volksfest Berlins ist das Deutsch-französische Volksfest. Mit vielen Fahrgeschäften und Attraktionen, die angeboten werden bei diesem Sommerfest , und den vielen Verkaufsständen, Imbissbuden und Ausschankwagen gilt das Deutsch-französische Volksfest als das größte in Berlin. Die Berliner gestalten neben dem Rahmenprogramm mit vielen Musikern und Auftritten auch ein kleines französisches Dorf. Dort gibt es zum Beispiel französische Spezialitäten zu kaufen. Berühmt für Berlin ist der Berliner Bär, das Wappentier der Bundeshauptstadt. Der Bär soll die Stärke und Unabhängigkeit Berlins demonstrieren. Deshalb steht er mit erhobenen Tatzen überall in Berlin in Form von bunten Abbildern. Zum Tag der Deutschen Einheit findet am Brandenburger Tor das Einheitsfest statt. Auf der Festmeile werden Attraktionen aufgebaut. Musikgruppen sorgen für eine ausgelassene Feierstimmung bei den Berlinern. In Berlin gibt es viele Musicals und Konzerte. Die Berlinale ist ein großes Filmfestival in Berlin. Prominente aus aller Welt kommen zu diesem Ereignis jedes Jahr in die Hauptstadt. Filmvorpremieren werden gemeinsam angeschaut und darüber diskutiert. Beim Karneval der Kulturen, einem der größten Straßenfeste, feiern Darsteller aus aller Welt auf großen Wagen bunten Karneval. 1,5 Millionen Besucher hat der Karneval der Kulturen in Berlin bereits jedes Jahr. Denn es ist ein internationales, buntes Treiben. Über 1000 Musiker gestalten beim Musikfest ein musikalisches Programm für die Besucher des Festes. Nicht nur deutsche, sondern auch internationale Musiker kommen für die Veranstaltung in die Hauptstadt. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich vor großem Publikum zu beweisen. Das Internationale Literaturfestival dauert über mehrere Tage an. Bei diesem Fest kommen bekannte Autoren und Journalisten nach Berlin, aber auch Neulinge nutzen die Chance, ihr Buch vorzustellen. Das Internationale Literaturfestival läd auch viele Vorleser in die Stadt ein, und es finden mehrere Bücherflohmärkte statt. Mit vielen Museen und den vielen jährlichen Veranstaltungen und Ausstellungen gilt Berlin mit als eine der kulturellsten Städte Deutschlands.