Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Weihnachtsmärkte in Niedersachsen


Weihnachtsmarkt Lüneburg: Stadt erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

18.12.2012 11:55 von KG

Lüneburg. Weihnachten steht vor der Tür. Daher findet auch in diesem Jahr wieder der Weihnachtsmarkt in Lüneburg statt. Und hier gibt es einiges zu bestaunen: Denn nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt selbst, sondern auch rund um Lüneburg erstrahlt die ganze Stadt in weihnachtlichem Glanz. Und so lassen sich sowohl die Bürger der Stadt wie auch […]

weiterlesen

Das historische Rathaus bildet die einzigartige Kulisse für Lüneburgs Weihnachtsmarkt.

Lüneburgs Weihnachtsmarkt erstrahlt in einzigartiger Kulisse

05.12.2011 11:12 von OEG

Besonders zur Weihnachtszeit ist die über 1050jährige Salz- und Hansestadt eine Reise wert. Kaum anderswo lässt sich so stimmungsvoll die besondere Weihnachtsatmosphäre genießen wie in den malerischen Gassen der Lüneburger Altstadt und den liebevoll geschmückten Einkaufstraßen der Innenstadt. Über den Zinnen des Wasserturms erstrahlt der Wichern-Adventskranz. Er erinnert an den Erfinder des Adventskranzes, Johann Hinrich […]

weiterlesen

Weihnachtsmandelrösterei auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt

Glanzvoller historischer Weihnachtsmarkt in Osnabrück

05.12.2011 7:28 von OEG

Zauberhafter Lichterglanz und jede zahlreiche Glanzpunkte stimmen in Osnabrück auf das große Fest ein. Vor historischer Kulisse lädt der Weihnachtsmarkt bis zum 22. Dezember täglich von 12 bis 21 Uhr zum Bummeln durch die Innenstadt, über den Marktplatz, vor dem Dom und an der Johanniskirche. Umgeben vom Duft gebrannter Mandeln und Glühwein erleben die Besucher, […]

weiterlesen

Weihnachtsmarkt in Hildesheim erstmals mit historischem „Weyhnachtsdorf“

02.12.2011 9:43 von OEG

Noch bis zum 27. Dezember erstrahlen Hildesheims historischer Marktplatz, der Platz An der Lilie, der Pferdemarkt und die angrenzenden Bereiche der Fußgängerzone in festlichem Lichterglanz. In diesem Jahr wird neben dem etablierte Weihnachtsmarkt in der Innenstadt erstmals ein kleines, historisches „Weyhnachtsdorf“ mit mittelalterlichen Ständen den Pferdemarkt verzaubern. Dort können kleine Gäste in der Kinderschmiede Kunstwerke […]

weiterlesen

Engelkemarkt 01

Engelke-Markt im maritimen Emden – vorweihnachtliche Vielfalt in bewährter Tradition

29.11.2011 10:47 von OEG

Emden ist eine besondere Stadt am Meer. Einmal im Jahr verwandelt sich die ostfriesische Seehafenstadt am Ratsdelft und im Stadtgarten in einen weihnachtlichen Budenzauber, es ist Engelke-Markt. Dieser Weihnachtsmarkt verdankt seinem Namen der Figur des goldenen Jungfrauenadlers über der Stadtmauer im Emder Stadtwappen, von den Emdern liebevoll „Engelke up de Muer“ genannt. Engelkemarkt ist Freude, […]

weiterlesen

Weihnachtsmarkt vor dem Hauptbahnhof

Alle Jahre wieder…

24.11.2011 9:51 von OEG

… kehrt nicht nur das Weihnachtsfest zurück, sondern auch die besinnliche Stimmung, der bezaubernde Lichterschein und die verlockenden Düfte. Ab Ende November erklingt in Stadt und Region Hannover von überall her die Weihnachtsmusik, in den Straßen riecht es nach Glühwein und Lebkuchen. Kinder bekommen strahlende Augen bei den leuchtenden Ständen mit Leckereien, tollem Spielzeug und […]

weiterlesen

Braunschweig Weihnachtsmarkt

Stimmungsvoller Lichterglanz und traditionsreiches Kulturprogramm beim Braunschweiger Weihnachtsmarkt

24.11.2011 9:36 von OEG

Die prächtigen historischen Bauwerke rund um den Braunschweiger Dom werden bis zum 29. Dezember wieder im Lichterglanz erstrahlen und die einzigartige Kulisse für den stimmungsvollen Markt bilden. Die Weihnachtskulturwoche im Dom und ein vielseitiges Programm für Kinder und Erwachsene sorgen für weihnachtliche Unterhaltung. Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt rund um den Dom Heinrichs des Löwen gehört Umfragen […]

weiterlesen


Jedes Jahr pünktlich zur Adventszeit bis kurz vor dem Weihnachtsfest findet in jeder größeren Stadt ein traditioneller Weihnachtsmarkt statt. Letzte Geschenke werden besorgt und man trifft auf alte Bekannte. Holzfiguren zeigen Maria und Josef mit dem Jesuskind und auch bei kalten Temperaturen herrscht eine gemütliche, fröhliche und besinnliche Stimmung. Auf Weihnachtsmärkten führen Vereine und Schulen, die lange Zeit dafür üben, für die Bürger der Stadt und Besucher von Nah und Fern das bekannte Krippenspiel vor, sagen weihnachtliche Gedichte auf, oder singen festliche Lieder passend zur Weihnachtszeit. Oft verkaufen sie auch Selbstgemachtes oder Essen und spenden den Erlös dann an Stiftungen. Besonders beliebt auf Adventsmärkten sind neben Stehtischen, an denen Besucher gemütlich Glühwein oder Punsch trinken können, auch Verkaufsstände, die Lebkuchen, gebrannte Mandeln, heiße Maronen, Christstollen oder glasierte Äpfel anbieten.Doch auch neben zahlreichen Essensangeboten gibt es eine Menge für alt und jung zu entdecken. Für jüngere Kinder besuchen der Weihnachtsmann oder das Christkind den Weihnachtsmarkt, dort verteilen sie kleine Geschenke, um den Kindern eine Freude zu bereiten. Der bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland ist wohl mitunter der sehr alte Nürnberger Christkindlmarkt, der mit seinen 180 Verkaufsständen immer eine Reise wert ist. Aber nicht nur dort, sondern in jedem Bundesland findet man zahlreiche Gelegenheiten, sich auf die festliche Vorweihnachtszeit einzustimmen.

Die Landeshauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen ist Hannover. In Hannover findet jedes Jahr im März und im April das größte Frühlingsfest Niedersachsens statt. Mit 2 Festzelten und rund 160 Schaustellerbetrieben organisiert die “Arbeitsgemeinschaft für Volkfsfeste Hannover” das Sommerfest. Für Essens- und Getränkeangebote sorgen neben den Tresen in den beiden Zelten auch viele kleine Imbissbuden und Ausschankwagen, die zwischen den Verkaufsständen und Fahrgeschäften verteilt stehen. Jedes Frühjahr besuchen etwa 1 Million Menschen die Veranstaltung in Hannover. Die Besucher haben dabei eine Auswahl an 35 verschiedenen Fahrgeschäften und Attraktionen, die zur Belustigung der Gäste dienen. In Vechta, eine Kreisstadt in Niedersachsen, wird einer der ältesten Jahrmärkte Deutschlands statt: Der Stoppelmarkt. Rund 1.800 Schausteller betreiben in dieser Zeit ihr Geschäft in Stoppelmarkt auf dem gleichnamigen Markt. 800.000 Besucher reisen für das Spektakel in das Bundesland Niedersachsen. Der Stoppelmarkt gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den größten Volksfesten in Deutschland. Vor Eröffnung des Stoppelmarktes wird ein Festumzug organisiert, der durch die” Stadt zum Markt führt. Adrenalin spüren die Gäste aus ganz Deutschland auf den 20 großen Fahrgeschäften des Volksfestes. Eine Tradition, die älter als 300 Jahre ist, hat der Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Mehrere hunderttausend Gäste besuchen den Braunschweiger Weihnachtsmarkt jedes Jahr. Denn der Christkindmarkt zählt zu den schönsten in ganz Deutschland. Die vielen Verkaufsstände mit Christbaumschmuck, Kerzen und Kleinigkeiten zu Weihnachten laden die Bürger der Stadt zum gemütlichen Bummeln ein. Um den Weihnachtsmarkt in Braunschweig von oben zu bewundern, haben die Besucher die Möglichkeit, auf den Rathausturm zu steigen. Bei Glühwein und Punsch kann man sich bei den kalten Temperaturen aufwärmen. Letzte Weihnachtsgeschenke werden bei dieser Gelegenheit gekauft. Auch in Göttingen und Hannover finden große, bekannte Adventsmärkte statt, die immer eine Reise wert sind.