Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Weihnachtsmärkte in Schleswig-Holstein


© 2012 Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH

Weihnachtsmarkt in Husum

23.11.2012 12:50 von MB

An diesem Wochenende fällt bundesweit der Startschuss für die überaus beliebten Weihnachtsmärkte. Als besonderes Highlight gilt die Ausgabe an der winterlichen Nordsee in Husum. Vom 26. November bis 26. Dezember 2012 hat der festliche Weihnachtsmarkt in Husum an der Küste geöffnet. Schon vor dem ersten Advent erstrahle die Innenstadt in vollem Glanz, berichtet Tourismus und […]

weiterlesen

800px-Gäubodenvolksfest_2011_-_Von_der_Donaubrücke_mit_Blick_aufs_Geschehen

Maritimer Weihnachtsmarkt: Lübeck rüstet auf

26.10.2011 10:31 von KG

Lübeck. Zur Vorweihnachtszeit finden in Deutschland verteilt jedes Jahr viele Weihnachtsmärkte statt. Einer der regelmäßig stattfindenden Weihnachtsmärkte ist ein Maritimer Weihnachtsmarkt in Lübeck. Als „Weihnachtsstadt des Nordens“ gilt Lübeck und diesem Ruf möchte die Stadt auch dieses Jahr wieder gerecht werden. Deswegen rüstet die Stadt Lübeck das maritime Ambiente auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Hospital […]

weiterlesen


Jedes Jahr pünktlich zur Adventszeit bis kurz vor dem Weihnachtsfest findet in jeder größeren Stadt ein traditioneller Weihnachtsmarkt statt. Letzte Geschenke werden besorgt und man trifft auf alte Bekannte. Holzfiguren zeigen Maria und Josef mit dem Jesuskind und auch bei kalten Temperaturen herrscht eine gemütliche, fröhliche und besinnliche Stimmung. Auf Weihnachtsmärkten führen Vereine und Schulen, die lange Zeit dafür üben, für die Bürger der Stadt und Besucher von Nah und Fern das bekannte Krippenspiel vor, sagen weihnachtliche Gedichte auf, oder singen festliche Lieder passend zur Weihnachtszeit. Oft verkaufen sie auch Selbstgemachtes oder Essen und spenden den Erlös dann an Stiftungen. Besonders beliebt auf Adventsmärkten sind neben Stehtischen, an denen Besucher gemütlich Glühwein oder Punsch trinken können, auch Verkaufsstände, die Lebkuchen, gebrannte Mandeln, heiße Maronen, Christstollen oder glasierte Äpfel anbieten.Doch auch neben zahlreichen Essensangeboten gibt es eine Menge für alt und jung zu entdecken. Für jüngere Kinder besuchen der Weihnachtsmann oder das Christkind den Weihnachtsmarkt, dort verteilen sie kleine Geschenke, um den Kindern eine Freude zu bereiten. Der bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland ist wohl mitunter der sehr alte Nürnberger Christkindlmarkt, der mit seinen 180 Verkaufsständen immer eine Reise wert ist. Aber nicht nur dort, sondern in jedem Bundesland findet man zahlreiche Gelegenheiten, sich auf die festliche Vorweihnachtszeit einzustimmen.

Schleswig-Holstein ist ein kleines Bundesland, das sowohl an die Nordsee als auch an die Ostsee grenzt. Die Landeshauptstadt ist Kiel. Und in Kiel finden auch die folgenden beiden Veranstaltungen statt: Der Kieler Umschlag und die Kieler Woche. Aus einem mittelalterlichen Freimarkt entstand das Volksfest, das heute Kieler Umschlag genannt wird”” und seit 1431 organisiert wird. Mit dem Fest sollen Touristen nach Kiel gelockt werden und für die Bürger soll es ein Unterhaltungssfest werden. Bei der Umschlagshochzeit, einem der Höhepunkte auf dem Kieler Umschlag, wird ein Brautpaar getraut. Die Kieler Woche ist eine Segelregatta. Auf 16 Bühnen finden während der Kieler”100 Woche zahlreiche Konzerte sowohl von nationalen als auch von internationalen Musikgruppen statt. Jedes Jahr zur Kieler Woche wird seit 2005 der Weltwirtschaftspreis verliehen. An 10 Tagen im Sommer sind in Kiel Imbissbuden, Ausschankwagen und Verkaufsstände aufgebaut. Außerdem bieten die Veranstalter eine Schiffsschau an. Dazu kann man traditionelle deutsche, aber auch”” exotische ausländische Schiffe bewundern. In Rendsburg findet im Sommer der Rendsburger Herbst statt. Warum das Fest Rendsburger Herbst und nicht Rendsburger Sommer heißt, darauf weiß niemand so richtig eine Antwort. Die Bürger Rendsburgs führen den Namen auf das Wetter in Schleswig-Holstein zurück. In der Rendsburger Innenstadt verteilt stehen für das”200 Volksfest viele Bühnen, und besonders die Vereine der Stadt haben ihre Stände, um ihre Arbeit vorzustellen und neue Mitglieder anzuwerben. In der Heide gibt es einen großen Mittelaltermarkt: Der Heider Marktfrieden. Entstanden aus einer Versammlung, bei der über Probleme beratschlagt werden sollte, entwickelte sich Anfang des 15. Jahrhunderts ein Markt. “”Heute findet der Mittelaltermarkt alle 2 Jahre statt. In Flensburg veranstalten die Segelbegeisterten eine Rum-Regatta, bei der vor allem der 2. Platz beliebt ist. Doch es werden auch besondere Sonderpreise verliehen. Mehr als 30.000 Besucher lassen sich das Ereignis mittlerweile nicht mehr entgehen, das ein wenig an die Piratenzeit erinnert.