Feste in Deutschland

Herne: Cranger Weihnachtszauber noch bis Silvester

Riesen-Gaudi: Bewährtes und Neues bei der Soester Altstadtkirmes

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Zeitreise beim Historischen Jahrmarkt

Hoch hinaus: Das 31. Drachenfest im Volkspark Potsdam begeistert mit Flugkünsten & mehr

Bodenseespektakel: Konstanzer Seenachtsfest zum letzten Mal in altem Gewand

Hauptstadt-Volkfest: Berliner Volksfestsommer lädt ein
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Wintermarkt am Münchner Airport


von MB

28.11.2013 12:24


Foto: Flughafen München GmbH

Reisende müssen vom 23. November bis 29. Dezember 2013 auch am Flughafen der Landeshauptstadt München nicht auf Winter- und Weihnachtsfreuden verzichten. Während der Adventszeit – und darüber hinaus – lockt hier nämlich ein stimmungsvoller Wintermarkt. Geöffnet ist täglich von 11 bis 21 Uhr, berichtet die „Flughafen München GmbH“ in einer Pressemitteilung.

Shoppen und schlemmen

Der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein liegt in der Luft – die Weihnachtsmarktsaison steht an. Im MAC-Forum des Münchner Airports zwischen Terminal 1 und 2 gibt es auch in diesem Jahr wieder mehr als 50 Stände, zahlreiche Showacts, einen 15 Meter hohen Christbaum, über 400 Tannen sowie eine eigene Eislauffläche. Auf einer Bühne treten verschiedene Musiker und Bands aus der Region zur Unterhaltung der Besucher auf. Zum Repertoire der Künstler zählen Jazz, Folk, Rock oder Gospel. Nicht nur unter der Woche gilt das Angebot, auch an Sonn- und Feiertagen darf geshoppt und geschlemmt werden.

Der Wintermarkt im Airport mit seiner internationalen Atmosphäre steht natürlich nicht nur den Passagieren, sondern auch Besuchern aus dem Umland offen. Die winterlichen Buden mit ihren leckeren Schmankerln haben sieben Tage die Woche geöffnet. Fernab vom Trubel der Innenstadt lassen sich so auch letzte Besorgungen vor dem Fest erledigen, heißt es in der Meldung. Für „Last-Minute-Shopper“ gibt es eine besonders praktisch Einrichtung: den Gutscheinautomat für Geschenk-Notfälle aller Art. Die Gutscheine können in allen Geschäften und Restaurants am Flughafen eingelöst werden.

Überdimensionaler Adventskalender

Auf ganz andere Art lässt sich das internationale Drehkreuz mittels einer Lichterfahrt erleben. Gestartet wird im Besucherpark, danach geht es vorbei an Terminals, den Start- und Landebahnen sowie den Frachtgebäuden und Wartungshallen. Für Kinder wird es ebenfalls mehrere eigene Programmpunkte in der Weihnachtszeit geben. Auf dem MetaTwistTower wird zudem ein überdimensionaler Adventskalender installiert.

„Unser Wintermarkt am Flughafen München ist mit seinem vielfältigen und abwechslungsreichen Angebot eines unserer absoluten Jahres-Highlights und versetzt unsere Besucher aus der Region wie auch unsere internationalen Gästen in vorweihnachtliche Stimmung“, so Elke Haeffner, Leiterin Centermanagement der Flughafen München GmbH.