Feste in Deutschland
Quelle: Messe Stuttgart
Oldtimer-Träume auf der Retro Classics in Stuttgart
Foto: Screenshot
Berlin: Winter-Winzersause in den Späth’schen Baumschulen
Quelle: Screenshot Stadt Niederstetten
Alles rund ums Pferd: Rossmarkt in Niederstetten
Foto: Torsten Hufsky
Dresdner Striezelmarkt eröffnet
Foto: Pyro-Team Berlin
Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
Foto: MOTORWORLD Classics Berlin
Motorworld Classics Berlin 2016
Aktueller Feste-Melder Sponsor
CTR Fahrzeugtechnik

Weinfeste in Bayern



Gerade zur Weinauslese in bestimmten Regionen jedes Bundeslandes veranstalten die Städte oder die Winzer selbst ein Weinfest. Die Winzer haben bei einem Weinfest die Möglichkeit, ihre Weine auf dem Markt anzubieten und auch Neuheiten vorzustellen und an die Besucher zu verkaufen. Besonders in der Pfalz sind Weinfeste sehr beliebt und finden vielerorts statt. Oft gibt es regelmäßige jährliche Termine für diese Weinfeste. Zu einem Weinfest werden meist sogenannte Weinkönige und Weinköniginnen gewählt, die das Fest eröffnen. Aus neugierigen Weininteressierten können bei einem Weinfest echte Kenner werden und mit einem Weinfest steigt auch die Popularität der Stadt. An Ausschankwagen bekommt man etliche Weine angeboten, aber es werden auch andere Getränke für die Gäste des Weinfestes angeboten. Manchmal gibt es auch eine Führung für Interessenten und Vorträge, wie aus einer Weintraube der fertige Wein in der Flasche wird. Bei einem Weinfest treffen sich die Bürger der Region zum gemeinsamen Weintrinken, Musik hören und Unterhalten. Über Wein kann man viel lernen und auch das ein oder andere Fachgespräch zwischen Weinkenner und Weinexperte wird bei der Gelegenheit geführt. Für den Weinbedarf hat man auch die Möglichkeit, schon abgefüllte Flaschen direkt vom Winzer zu kaufen. Rund um das Weinfest werden oft auch andere Attraktionen angeboten. Ob Verkaufsstände oder Fahrgeschäfte, für groß und klein ist etwas dabei.

In den Alpen im Bundesland Bayern scheint die Welt in den Bergen stehen geblieben zu sein. Doch nicht überall in Bayern ist das so. Gerade in München, der Landeshauptstadt von Bayern, findet alljährlich das bekannteste Volksfest der Welt statt: Das Münchener Oktoberfest auf der Theresienwiese. Das Münchener Oktoberfest entwickelte sich nach und nach über all die Jahre aus einem Pferderennen. 2010 feierte das Oktoberfest sein 200. Jubiläum. Aus dem Pferderennen 1810 hat sich bis heute ein wahres Spektakel entwickelt. Rund sechs Millionen Besucher reisen aus aller Welt jedes Jahr nach München, um die Veranstaltung nicht zu verpassen. Traditionell besuchen die Bayern das Oktoberfest in bayrischen Trachten: Dirndl und Lederhosen. Extra für das Bierfest werden nämlich neben den beliebtesten Biersorten der Bayern auch neue verschiedene Biersorten gebraut. Doch nicht nur in München, sondern auch in anderen Städten und Dörfern werden auch über das Jahr verteilt viele Bierfeste gefeiert. Denn gerade in kleineren Dörfern wird die Tradition von den Bayern noch sehr ernst genommen. Doch in Bayern gibt es nicht nur das Oktoberfest. Auch Kirchweih- und Maibaumfeste werden jedes Jahr gefeiert. In Nürnberg findet dann im Winter der bekannteste Weihnachtsmarkt Deutschlands statt : Der Nürnberger Christkindlesmarkt. Jedes Jahr reisen zwei Millionen Besucher zur Adventszeit nach Nürnberg. Wahrscheinlich hat sich der Weihnachtsmarkt aus einem Wochenmarkt entwickelt hat, auf dem die Bürger früher ihre Vorräte für die Winterzeit besorgen konnten. Zum Nürnberger Christkindlesmarkt wird eine Kandidatin ausgewählt. Sie spielt für 2 Jahre das Christkind auf dem Weihnachtsmarkt und eröffnet den Christkindlesmarkt traditionell mit einer Rede. Auch Stadtfeste sind in diesem Bundesland sehr beliebt. Denn die traditionsbewussten Bayern erinnern sich gerne an die Gründungsgeschichte ihrer Heimatstädte und feiern sie kräftig mit einem kleinen Bürgerfest, das jedes Jahr stattfindet. Das Bundesland Bayern ist aufgeteilt in 7 Bezirke: Oberfranken, Unterfranken, Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Mittelfranken und Schwaben. Viele der Bezirke sind katholisch. Deswegen sind den Bayern auch religiöse Feste sehr wichtig. An Fronleichnam zelebrieren die katholisch gläubigen Süddeutschen Fronleichnamprozessionen.